Sonntag, 5. März 2017

Ich werd' alt

"Ich bin nicht alt, ich bin nur schon ein bisschen länger jung als andere."

Okay, ich muss es wohl oder übel akzeptieren: Ich werde alt. Oder ich BIN schon alt. Oder jedenfalls auf dem Wege dahin bzw. irgendwas in der Art. Zumindest war ich an 3 Tagen der vergangenen Woche abends echt so dermaßen ganz richtig und total vollkommen geschafft, kaputt, alle, platt, fertig wie es bisher nur äußerst selten vorgekommen ist. Aber nun gleich 2x in 5 Tagen. Plöd. Dabei waren es beide Male weder überharte Arbeitstage noch irgendwelche besonders negativen Dinge, die diesen Zustand verursachten, sondern z. T. sogar sehr lustige und schöne Tage. Tja, auch Spaß kann ziemlich anstrengend sein ... :-/

Für Dein Alter ...


Ergänzend durfte ich mir diese Woche von einer Endzwanzigerin den Satz anhören, ich sei "für mein Alter noch gut in Schuss." - Das mag ja vielleicht nett gemeint gewesen sein, aber angekommen ist es bei mir eher so ... "WTF??!!?".

Ich dachte, Sätze dieser Art hört man vielleicht, wenn man so 75/80 ist, aber doch noch nicht jetzt ...!! Hm ...

Fühlte mich stark erinnert an einen Blogpost, den Ines vor einiger Zeit mal verfasst hatte. Er trug den Titel: "Komplimente, die keine sind".

Loop: styleBREAKER
Jacke: sheego
Pullover: Tom Tailor
Rock: Yessica (C&A)
Strumpfhose: Tommy Hilfiger
Stiefel: Marc Shoes

Ab zum Arzt


Wie dem auch sei - ich habe am Freitag dann doch endlich einen überfälligen Blutabnahmetermin beim Hausarzt wahrgenommen, um zumindest meinen aktuellen Eisenwert einmal testen zu lassen, denn der hat mich im vergangenen Jahr schließlich schon einmal geärgert (steht in DIESEM Blogpost mit drin). Als ich nach Entdeckung des Mangels damals drei Monate lang Eisen-Tabletten schluckte, fühlte ich mich damit wundersamerweise körperlich bedeutend fitter, aber nun nehme ich die Pillen bereits seit längerer Zeit nicht mehr, und, wer weiß, vielleicht hängt das Kaputtsein (hinzu kommen momentan ständig Kopfschmerzen) ja tatsächlich damit zusammen. Schauen wir mal, am Montag weiß ich hoffentlich mehr.

Eine Frage an meine lieben Leser/-innen habe ich auch noch: Soll ich diesen "knitterigen" Kunstlederrock eigentlich entsorgen oder behalten? Kann mich da schon seit Monaten nicht so richtig entscheiden ...

Kommentare:

  1. Liebe Gunda,
    diesen Satz möchte man in keinem Alter hören. Dabei ist besonders der spezielle Nebensatz im Grunde nichts sagend. Entweder bin ich fit und gutaussehend, dann hat das nix mit meinem Alter zu tun oder ich bin es nicht und dann ist der Satz schlichtweg eine Lüge. Er impliziert außerdem, dass ich im Vergleich stehe, ohne zu spezifizieren mit wem. Quatsch sowas, darauf sollte man maximal mit einem Augenrollen antworten.
    Ich hoffe, Du kannst Deine Müdigkeit überwinden. Hier ist manchmal der Fön dafür verantwortlich, oder der Wechsel von kalten und warmen Tagen macht, dass ich müder bin als sonst. Zum Glück geht das dann bei stabiler Wetterlage wieder weg.
    Dass Du schon monatelang über diese Rock nachdenkst, spricht nicht dafür, dass Du ihn in Zukunft lieber haben wirst. Ich würde ihn entsorgen.
    Den Rest vom Outfit finde ich prima, besonders die tollen Stiefel.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fön haben wir hier ja nicht, insofern kann ich den nicht verantwortlich machen. Ich denk aber, bei mir sind jetzt endgültig die ollen Wechseljahre angekommen. Seit ein paar Tagen schlage ich mich auch noch mit bis dato nie gekannten Hitzeaufkommen herum.

      Wirklich "geantwortet" hab' ich ihr auf den Satz auch nicht. ;)

      Löschen
  2. Liebe Gunda,
    ich habe einen einfachne Trick, der das Alte relativiert. Eine Freundin als Vorbild, die ist 70 und sie sagt zu jedem meiner Geburtstage: "Du bist noch so jung!" und dann freue ich mich und finde alles nicht mehr so schlimm. Und jetzt melde ich mich ab, wir sind fast den ganzen März unterwegs und ich wiess nicht, ob ich hier vorbeikommen kann! Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Satz höre ich von meiner Mum auch immer mal wieder. Ist eben nur eine Frage, von wo man guckt :)
      LG Andrea

      Löschen
    2. Ich find's ja eigentlich auch nicht so schlimm, habe aber keine 70jährige Freundin, die solche Dinge zu mir sagt. Meinen Mann könnte ich diesbezüglich mal aktivieren, aber freiwillig kommt da auch nix. ;)
      Ganz viel Spaß beim Unterwegssein. Ich verfolge es auf Instagram!!!

      Löschen
  3. So charmant ....wie Faust auf´s Auge gedonnert .
    Vielen Dank auch ...
    Siehst wieder hübsch aus :))

    Ach ja und zum Doc müsste ich gelegentlich auch mal wieder *gg
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, ja kenne das auch mit den Eisentabletten, musst sie auch eine Weile nehmen. Und die Komplimente die keine sind gibt es viele.
    Wir sind so jung wie wir es sein wollen.

    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
  5. "Man sieht Dir Dein alter gar nicht an". Ist auch so ein blöder Spruch. Ich glaube, in jungen Jahren denkt man gar nicht darüber nach, was man so von sich gibt. Hoffe, Du bekommst die Müdigkeit in den Griff.

    Zu Deiner Frage: Den Schnitt vom Rock finde ich gut. Aber er ist wirklich ein bisschen knittrig. Vielleicht solltest Du Dir einen Rock aus echtem Leder anschaffen. Davon hast Du bestimmt mehr.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - sie hat darüber sicherlich nicht weiter nachgedacht. Mir ist sowas ja auch ständig passiert bzw. passiert mir sogar gelegentlich noch immer, dass ich Dinge von mir gebe, die ich total nett oder mindestens "nicht schlimm" finde und von denen ich gar nicht auf die Idee komme, dass sie negativ ankommen könnten, was dann aber leider manchmal so ist. Bin da auch nicht so supergeschickt, leider.

      Knittert ein echter Lederrock weniger??

      Löschen
  6. Ja, war sicher nett gemeint von der Kollegin, aber es kommt bei einem selbst halt anders rüber. Mir ging es mal so, dass ich - jugendlich, frisch, 37 Jahre alt - zu meinem 25 jährigen Kollegen ironisch gewitzelt habe "Ja, ich bin jetzt mit meinen 37 auch schon eine alte Tante" und mir eigentlich gedacht habe, der kippt vor Lachen vom Stuhl und witzelt im gleichen Stil zurück. War aber nicht der Fall. Er hatte das tatsächlich ernst genommen und mit sanfter Stimme geantwortet "Nein, Du bist doch noch keine alte Tante". Äähm. Ja. Da habe ich mich plötzlich wirklich wie eine alte Tante gefühlt. Das ist ja fast schon so, wie in der S-Bahn von einem Teenie den Sitz angeboten zu bekommen. Pfft, mittlerweile habe ich die 37 auch schon einige Zeit hinter mir gelassen. Ich fühle und empfinde mich trotzdem immer noch als ausgesprochen jung. Und das ist die Hauptsache. :-P

    Ich wäre für Rock behalten. Auf den Bildern gefällt er mir jedenfalls sehr gut und Deine schönen Beine sind doch wie gemacht dafür!

    Liebe Grüße

    Hasi


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für Deine lieben Worte!!! ♥

      Das mit der "alten Tante" geht mir auch ständig so, wenn ich jungen Leuten 2-3x sage, sie dürfen mich ruhig duzen und sie tun es aber ums Verrecken nicht. Dann denk ich auch "okaaaaaay ......" ... ;)

      Löschen
  7. Bist du mir jetzt sehr böse, wenn ich für "Entsorgen" plädiere? Oder vielleicht etwas enger nähen? Gut sehen kann man das ja leider nicht so auf den Fotos, aber der Rock scheint doch etwas zu weit zu sein.

    Über so einen Spruch musst du dir keine Gedanken machen. Die jungen Menschen meinen das durchaus als Kompliment und denken nicht weiter darüber nach, dass das bei uns Älteren vielleicht nicht so gut ankommt. Ich habe neulich von einer Person gesagt bekommen, für fast 48 hätte ich mich doch ziemlich gut gehalten. Gut gehalten? Ha ha... bin ich ü80 oder was? Da wusste ich auch nicht, ob ich jetzt zickig reagieren sollte oder doch eher lachend. Aber das wurde so charmant rüber gebracht, dass da bestimmt kein böser Wille hintersteckte.

    Und die Dame hatte recht: Du bist gut in Schuss! *grins*

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Enger nähen? Nö. Kostet dann mehr als der Rock selbst. ;)

      Das war übrigens mein allererster kurzer Rock. Der hat jahrelang ein trauriges einsames Dasein in meinem Schrank gefristet. Wäre jetzt nicht so schlimm, wenn er weg müsste.

      Okay, Du darfst das sagen mit dem Schuss! ;) Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  8. Ich drücke dir die Daumen, dass du dich bald besser fühlst. Und gib nix auf das Geschwätz. Jeder wird älter, das gehört dazu.

    Den Röck würde ich austauschen. Ich habe letztes Jahr einen Kunstlederrock bei Promod gefunden, vielleicht gibt es den noch.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geb auch nix drauf, ich fand's nur irgendwie ... alt machend. ;) Der Rock ist schon im Altkleidersack ...

      Löschen
  9. Oh ja, "für Dein Alter" ist ein Kompliment, dass keins ist. Aber trotzdem ändert das nichts daran, dass Du mindestens mittelalt bist. Aber ist doch egal.

    Der Rock? In den Müll bitte. Nutze die Chance!

    Drücke die Daumen, dass der Eisenwert schlecht ist und Schuld ist, das wäre so schön einfach zu beheben.

    LG nach LG
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem "mindestens mittelalt" ist mir durchaus bekannt - vielen Dank, meine Ines. Tse ... ;)

      Den Rock habe ich soeben in meiner Mittagspause artig entsorgt. Was meintest Du mit der zu nutzenden Chance? Dass ich gerade ohnehin darüber nachgedacht hatte? ;)

      Der Eisenwert ist leider nicht so schlecht wie gedacht. Der Rest auch okay, also keine Ahnung ... - ich werd' trotzdem mal wieder etwas Eisen einwerfen, mal gucken, ob ich einen Unterschied merke.

      LG zurück nach HH. :)

      Löschen
    2. Ja, das meinte ich mit der Chance.

      Löschen
  10. Liebe Gunda , vielleicht hast Du wirklich wieder Eisenmangel. Aber Du bist ja schon am checken.
    Komplimente die keine sind... ich glaube sie sind nicht so gemeint wie wir sie dann verstehen ;)
    Der Rock gehört jetzt nicht zu meinen Favoriten, würde ich vorsichtig sagen.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorsichtig verstanden. :) Alles gut. Ist weg. Von alleine krieg' ich nur oft die Kurve nicht.

      Und das mit dem "Kompliment" hab' ich auch nicht böse verstanden, aber wirklich nett geht halt etwas anders. ;)

      Löschen
  11. Also wenn ich jedes Mal böse wäre, wenn meine lieblichen Kinder mir sagen, dass ich eigentlich noch ganz ok bin, obwohl quasi an der Schwelle zum "richtig alt sein", dann hätte ich sie längst erschossen :-) Nimm es einfach als tatsächliches Kompliment, das war ganz sicher auch so gemeint. Und für jemanden in den Zwanzigern ist alles oberhalb von 40 halt seeeeehr alt ;-)
    Ich hoffe, der Arzt hat was im Gepäck, damit es die besser geht. Ich bin im Moment auch in erster Linie fertig. Aber da weiß ich genau, dass das an 12-Stunden-Arbeitstagen liegt...
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie hab' ich glaub ich Glück, dass meine Kids mir sowas nie gesagt haben. ;) Dafür sagen Deine aber grundsätzlich viel mehr zu Dir, weil Du sie noch um Dich hast. Weiß jetzt gerade nicht, was ich besser oder blöder finden soll. ;)

      Nein, ich bin nicht böse auf die Endzwanzigerin. GERADE ich nicht - hab' ich's doch auch häufig nicht so mit den richtigen Worten, wohl aber mit Fettnäpfchen - obwohl selbst schon ü50! ;) Aber es war ein schöner Aufhänger für den Blogpost, wo ich doch eh nie weiß, was ich schreiben soll. Beneide Dich da übrigens ziemlich!

      Nee, der Arzt bzw. die Sprechstundenhilfe haben nichts im Gepäck, denn das Blutbild ist okay. Tschä. Nun muss ich mal gucken ...

      Löschen
    2. Und weißt du, was wirklich, wirklich schlimm ist? Die Große macht nichtmal Pläne auszuziehen, zumindest nicht vor Sommer 2018. Grumpf. Ich konnte damals nicht schnell genug weg von zuhause und die entwickeln sich möglicherweise zu Hotel-Mama-Dauergästen? Ich mache was falsch.
      Ich weiß übrigens auch in der Regel nicht, was sich schreiben soll, bis ich mich dann endlich an die Tastatur begebe. Und wenn es auch dann nicht flutscht, muss ich laufen gehen. Naja, in Zukunft eher gemessenen Schrittes spazieren. Das funktioniert. Immer.

      Löschen
  12. "Den Rock habe ich soeben in meiner Mittagspause artig entsorgt.", dann brauche ich nicht mehr darüber zu kommentieren!
    Ja, "für Dein Alter"ist kein Kompliment,aber "für dein Alter siehst du noch verdammt gut", kann ich damit leben! ;)
    Egal,an sich sind Komplimente etwas Wunderbares, oder nicht???
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Ich glaube auch, dass man sich da in jüngeren Jahren nicht solche Gedanken macht und es wirklich nett meint. Habe sowa sähnliches glaube ich auch schon mal los gelassen :D
    Den Rock mag ich übrigens!!!

    AntwortenLöschen
  14. Ich entscheide mich im Zweifel immer erst einmal ür behalten.
    Sonst ärgert man sich am Ende. wegschmeissen kannst Du ihn immer noch, außerdem finde ich der steht Dir. "Noch gut in Schuss??" Oh man, es gibt so Sätze, ne :D :D

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen