Mittwoch, 2. November 2016

Bremerhaven - Havenwelten und mehr!

Noch herrscht Morgennebel ...
Der Wetterbericht prophezeite einen goldenen Oktober-Sonntag: "Nach Auflösung des Morgennebels Sonne satt bei bis zu 18/19 Grad". Leider nicht für uns in Lüneburg, aber für alle Orte, die südlich oder auch südwestlich von Lüneburg lagen. Laut Wetterkarte sollte das schlechte Wetter nämlich exakt bei uns anfangen und sich dann gen Norden bzw. Nordosten erstrecken.

Also früh raus aus den Federn und bloß weg hier! ;)


Wir entschieden uns für eine kleine Tour nach Bremerhaven. Das ist westlich von uns, der Mann und ich waren dort noch nie und es liegt am Wasser.

Städte am Wasser gehen eigentlich immer, da kann man meist ziemlich weitläufig spazieren gehen, die Geräusche des Wassers wirken sich positiv auf meine innere Unruhe aus, es gibt eigentlich immer irgendwelche Schiffe zu sehen, und der Mann liebt Hafenstädte, Häfen und Schiffe per se. Ich mag sie auch. Passt.

... aber kurz darauf schon nicht mehr! - Neuer Hafen in Bremerhaven
Es wurde dann auch ein richtig schöner Tag mit laaaaaang ausgedehntem entspannten Fußmarsch, den wir nicht zuletzt aufgrund des wirklich herrlichen Sonnenscheins extrem genossen und nebenbei mal wieder 'ne Menge "Strahlendblauerhimmelfotos" knipsten. :)


Besonders an Bremerhaven hervorzuheben ist der Stadtteil Havenwelten, eine maritime Bummelmeile mit spannenden Gebäuden wie z. B. dem in Form eines Segels gebauten ATLANTIC Hotel SAIL City, einem Wahrzeichen der Stadt mit eintrittspflichtiger Aussichtsplattform, dem Deutschen Schifffahrtsmuseum, dem Deutschen Auswandererhaus, dem Zoo am Meer, dem Shopping-Center MEDITERRANEO, zahlreichen Traditionsschiffen zum Anschauen und und und - eine wirklich unterhaltsame Mischung!

ATLANTIC Hotel SAIL City direkt am Weserdeich

Ein ziemlich gut aussehender Mann, der Christoph Columbus, oder was sagt Ihr dazu?
Der Motorschlepper "STIER" (Bild rechts unten) wurde 1978 aufgebockt, um die Antriebstechnik zu veranschaulichen. Sah schon cool aus! Ich hätte das Foto ja auch gern ganz ohne Menschen davor gehabt, aber diese eine Touristin mit Höhenangst (Mann und Sohn turnten auf dem Schiff herum und die Familie unterhielt sich trotzdem angeregt zu dritt) wollte einfach nicht gehen ...

Der Willy-Brandt-Platz vor dem "Zoo am Meer"
Weiterhin kann Bremerhaven mindestens 2 außergewöhnlich schöne Leuchttürme vorweisen, z. B. den Simon-Loschen-Leuchtturm (ältester Leuchtturm auf dem Festland an der Nordseeküste und immer noch in Funktion), unterhalb dessen sich die Schleuse zur Einfahrt in den Neuen Hafen befindet oder den 15 m kleinen "Pingelturm" (Leuchtturm Kaiserschleuse) mit außen angebrachter Nebelglocke.

Der "Pingelturm" an der Kaiserschleuse



oben rechts: Schlepper am Schlepperpier - unten rechts das Auswandererdenkmal

Am späten Nachmittag guckten wir dann auch noch beim Schaufenster Fischereihafen vorbei, wo es neben Hotels und viel Gastronomie auch wieder Schiffe zu gucken und ein paar Buden bzw. auch Läden zum Einkaufen gibt.

Das dicke Ende kommt zum Schluss


Am Ende dieses wunderbaren Sonntags, just in dem Moment als der Mann und ich gerade unter Hochspannung zu Hause das Finale des 22-Uhr-ZDF-Krimis erwarteten, kuschelte sich unser Kater Freddy zur falschen Creme-Katze (nicht die Mama!) und es kam, was kommen musste:

Auf heftiges Fauchen seitens der Cremie folgte natürlich ein erschrockenes Flüchten seitens des Katers. Der ideale Fluchtweg verlief über Frauchens Schoß. Dummerweise hielt diese gerade ein Glas Rotwein in der Hand. Der Rotwein kommentierte die Flucht des Katers lediglich mit einem kurzen "schwapp" und ergoss sich auf einer creme-farbenen Decke, einem creme-farbenen Sofa und auch noch ein bisschen über den creme-farbenen Teppich.

Aaaaargh!!!! Bei einem solchen Ereignis werden dann sogar noch jene Menschen ziemlich aktiv, die das mittlere Alter leicht oder doch schon ein Stück weiter überschritten, bereits einen ganzen Tag auf den Beinen verbracht haben und eigentlich der Meinung waren, um diese Zeit nun keinerlei Energie mehr zu besitzen. - Das Ende des Krimis kriegten wir also nur noch mit halbem Auge und Ohr mit, waren wir schließlich vollauf mit Schadensbegrenzung beschäftigt. *gnampf*

Was soll's - der Tag war trotzdem toll! ♥



Schal: No name
Lederjacke: ROCKANDBLUE
Pulli: egal, sieht man eh nicht ... ;)
Hose: Tom Tailor
Schnür-Stiefeletten: Mjus

Kommentare:

  1. So ein blauer Strahlehimmel, und eine strahlende Gunda noch oben drauf! Tolle Fotos :)
    Die Hose ist hübsch, mit der hellen Jacke zusammen ein schönes Outfit <3

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Outfit, passt super zum blauen Himmel. Am Feiertag gestern hatten wir Glück es schien die Sonne und war schön warm. Heute dann nicht mehr. Leider.
    Ich bin nicht sooo der Ausflugstyp. Mir reichen einfach jedes WE die Autolawinen die durch unser Dorf stauen, weil die A8 dicht ist. Und es ist die Strecke um zum Chiemsee, zum Tegernsee und teils auch zum Starnbergersee zu komme. Und in die dahinterliegenden Berge. Warum ziehen diese blöden Stätter nicht dort hin? Dann wären sie dort und müssten uns nicht immer belästigen.
    Echt nervig. So nervig, dass ich nur unter der Woche und wenn keine Ferien sind mich dazu bewegen lasse irgendwo hin zu fahren. Und eigentlich ist es da auch nicht anders als daheim.
    Nein. Für mich zählen Ausflüge nicht zur Erholung von der harten Woche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sondern was??
      Für mich ist es - außer Zumba, da klappt es manchmal auch - eigentlich das einzige, um runterzukommen. Andere Umgebung heißt für mich, auch mal was anderes wahrzunehmen - den Horizont zu erweitern. Ich brauch das. Wenn bloß die Fahrerei nicht wäre - darum fahren wir selten weiter weg. Aber wenn ich erstmal da bin, finde ich es meistens toll!

      Löschen
  3. Was für eine coole Buxe Gunda! Die sieht noch Sommer, Sonne und Freude aus. Heute war es hier übelst grau und so genieße ich jetzt deine schönen Sonnenbilder.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so ging's mir beim Schreiben auch. Bei uns hat's praktisch den ganzen Tag gegossen und dann sagt der Wetterbericht gestern Abend "Zum Wochenende wird es noch nasser." - Äh ... WTF ... - kommt dann das Meer oder was? ...

      Löschen
  4. Klasse siehst du aus, du strahlst so :-) Und deine Beine in der pinkfarbenen Röhre - *stell dir hier ein Pfeifen vor* ;-)
    Bremerhaven ist schön, das Klimahaus neben dem Auswanderermuseum ist auch toll. Wobei das Auswanderermuseum auf der Veddel schöner ist, finde ich.
    Ausflüge liebe ich. Alleine schon deshalb, weil ich, sobald ich das Wochenende zuhause verbringe, hundertprozentig arbeiten darf. Selbst wenn ich keinen Dienst habe - irgendwer wird immer krank oder fällt anderweitig aus. Und etwas anderes sehen - das brauche ich auch und genieße es.
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sind wir uns doch mal wieder einig. Gottseidank habe ich aber einen Job, wo ich an Wochenenden frei habe!

      Freut mich, dass Dir mein OOTD gefällt (die Hose sitzt nur leider suboptimal ...) - mit Museen kenne ich mich übrigens nicht aus, aber das weißt Du ja. ;)

      Löschen
  5. Oh jeh Gunda. Ist der Rotwein wieder rausgegangen? Tolle Fotos, vielen Dank. Ich war nämlich auch noch nie in Bremerhaven. Gunda in pinker Hose ist cool :)
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so einigermaßen. Wir waren aber auch mächtig schnell mit Salz dabei ...

      Die pinke Hose sitzt leider nicht so ganz optimal, aber die Farbe liebe ich auch! :)

      Löschen
  6. Hallo Gunda, alles mir sehr gut bekannte Bilder von Bremerhaven.
    Wir waren bereits 8 mal dort und als erstes zieht es uns immer wieder in den Fischereihafen, weil es dort die frischeste Scholle gibt.Im Sommer ist dort noch viel mehr los.Warst Du scvhon mal in dem Viertel wo früher die Amis stationiert waren?Die Mutter meines Mannes wohnte in Bremerhaven, ehe sie 1969 mit Ihrem amerikanischen Mann in die Staaten ausgewandert ist. Auch der Park in Speckenbüttel ist sehr schön.
    Viele Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nichts von einem Viertel, wo früher die Amis stationiert waren ...?!?? Ist das da hübsch?

      Und Speckenbüttel kenn ich auch nicht. War ja zum ersten Mal da und bin irgendwie vom Wasser nicht weggekommen! :)

      Löschen
    2. Ja das Ami-Viertel ist recht runtergekommen. Viele Leerstände.
      Als hübsch kann ich es wirklich nicht beschreiben. Aber dort gab es ein Kino- 60er Jahre-Stil , wo heute die Eishockey-Mannschaft trainiert.Außerdem ein Museum der 1950er Jahre,zu der Zeit, als die Amerikaner dort stationiert waren.Wir waren vor 2 Jahren auch mal auf einem amerikanischen Jahrmarkt in Bremerhaven,das war außergewöhnlich.

      Löschen
  7. zuerst *mitfranumdiewettepfeif* - klasse siehst du aus, an diesem strahlenden herbsttag, liebe gunda! danke für's mitnehmen nach bremerhafen. da war ich nämlich noch nie. auch wenn meine schwiegersippe in HB wohnt, haben wir es an die wesermündung noch nie geschafft. ich schiebe es auf die fetten torten zum café, die machen mich immer ganz lahm.

    liebe grüße
    bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bremen ist auch toll, finde ich. Aber irgendwie anders. Also beim nächsten Mal: Rüberfahren! Ist ja nicht so weit weg.

      So 'ne Marzipantorte wäre jetzt was Feines ...

      Danke für Deinen lieben Kommentar!! :*

      Löschen
  8. Oh ja, Bremerhaven ist wirklich nett und das Klimahaus habe ich gerne besucht :) War früher für mich nicht so weit, inzwischen ist das keine Tagestour mehr. Schade eigentlich, aber hier ist es ja auch schön.
    Super schaust du aus. Nur das mit dem Rotwein, das hätte wohl nicht sein müssen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, und WIE schön es bei Euch da unten ist. Da würd' ich auch gern mal umherlaufen!

      Löschen
  9. Ah die wunderschöne Bremerhaven! Ich habe mich gefreut sie wieder durch deine Fotos zu sehen! Ich bin lange nicht mehr da gewesen, wäre wieder an der Zeit!
    Pink ist auch wunderschön! Du strahst und man sieht, dass dir die Meerluft gut tut!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach ja ... - wenn ich heute wieder so vor die Tür gucke ... trist, grau, meh ... - da schaue ich mir meine Bremerhaven-Bilder dann auch gerne mehrmals an.

      Löschen
  10. Gut, dass Du Dir diesen herrlichen Tag nicht durch das Katzenmissgeschick verderben läßt. Du siehst so toll aus, strahlst so, man sieht richtig, wie gut Dir der Ausflug tut. Bei so einem tollen Wetter am Wasser spazieren zu gehen ist einfach nicht zu toppen und dann noch bei fast sommerlichen Temperaturen.
    Dein Outfit mag ich sehr und vor allem die Schnürstiefel.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war sooooooooooo schön!!!!!
      Herzlichen Dank für Deinen wieder mal so lieben Kommentar!! ♥

      Löschen
  11. Was schmeißt er sich auch an die falsche Frau! Sowas tut man ja auch nicht...

    Schön, dass es trotzdem ein guter Tag war. Wir wissen ja: Irgendwas ist immer ... und die Bilder sehen glücklich aus.

    LG nach LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp. Da war ich auch glücklich!
      Es ist wirklich immer irgendwas.
      Ist das nicht ätzend?!?
      Nee, besser nicht an die falsche Frau schmeißen ... ;)

      Löschen
  12. Wow liebe Gunda, echt tolle Fotos. Bremerhaven kenne ich noch nicht. Da muss ich mal hin.
    Ist natürlich ärgerlich, das Ende des Tages. Man glaubt gar nicht, wie viel Energie in einem noch steckt, obwohl man denkt, dass man eigentlich ganz schön fertig ist :)

    Die lieben Miezen ♥

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, da warst Du auch noch nicht? Na, als Kielerin müsste es Dir da aber gefallen, denk' ich mal.

      Haben Deine Jungs auch schon Eure Nerven strapaziert oder sind die dank Clicker-Training richtig gut erzogen?!? ;)

      Löschen
  13. Tolle Fotos, tolle Farben an dir und auf den Bildern. Mein Mann hat mal on Bremerhaven gearbeitet für kurze Zeit und mein Bruder wohnt in der Nähe von Bremen.

    Und super Wetter hattet ihr ja auch! Wie doof das mit den Rotweinflecken!

    LG Sabina

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe solche Ausflüge und ich mag deine Strahlefotos! Dein Outfit würde ich auch so tragen - gefällt mir sehr gut! Für uns sind diese Ausflüge immer kleine Auszeiten, in denen man die Welt um sich herum vergessen kann! Was bei dir die Katzen sind, war früher bei mir mein Berner Sennenhund - wenn er sich gefreut hat, hat er alles mit seinem Schweif vom Tisch gewedelt was nicht schnell genug entfernt wurde! Braucht kein Mensch! Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ganz genau. Diese kleinen Auszeiten - die brauche ich und liebe ich.

      Löschen
  15. Ich war noch nie in Bremerhaven, aber wenn ich mir deine Bilder so anschaue ist das wohl definitiv eine Reise wert! und ihr hattet ja richtiges kaiserwetter! Dein knalliges Outfit find ich richtig stark :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du ohnehin mal in den Norden kommen solltest, ja! Als einziges Reiseziel vielleicht nicht, aber in der Gegend gibt es viel Norddeutsches zu sehen! Lohnt sich. :)

      Löschen