Donnerstag, 13. Oktober 2016

MayBeauty "The Incredible Face Gel" - Review

Werbung - nachfolgend mit (*) gekennzeichnet

Beauty-Themen sind ja an sich nicht so meine Sache, und auch als mich die Firma MayBeauty (*) fragte, ob ich ihr Reinigungs-Gel testen wolle, hätte ich eigentlich am liebsten verneint, zumal mein Badezimmerschränkchen in Sachen Gesichtskosmetik ohnehin eher spärlich bestückt ist und möglichst auch bleiben soll. Da ich mich allerdings justament von einem Reinigungsprodukt getrennt habe, passte es mir gerade ganz gut und ich sagte zu.

Das Incredible Face Gel (*) soll die Gesichtshaut reiner und ebenmäßiger machen, indem es Talg, überschüssiges Öl sowie abgestorbene Hautschüppchen entfernt und die Poren reinigt.

Verpackt ist es in kleinen Päckchen à 10 ml - die perfekte Größe zum Mitnehmen, andererseits natürlich auch ganz schön viel Verpackungsmüll. Der abzuziehende Deckel ist leider nicht wiederverschließbar, lässt sich aber locker aufs geöffnete Päckchen legen, so dass man es einfach wieder in den Schrank legen kann, wenn man nicht den kompletten Inhalt auf einmal verbraucht. Der Rest trocknet auch in zwei Wochen noch nicht gleich ein - definitiv nicht! Ich hab's ausprobiert. ;)

Ich habe knapp die Hälfte des Päckcheninhalts auf meinem abgeschminkten Gesicht (Augen ausgespart!) und dem Hals (nur vorne ...) verteilt. Die Haut hatte ich zuvor nicht angefeuchtet. Dann soll man das Gel einmassieren und dabei sehen, wie abgestorbene Hautschüppchen abfallen. Hmm ... - also, gekrümelt hat es beim Einmassieren durchaus, aber das war doch wohl eher das zusammenmassierte Gel. Ob da wirklich Hautschüppchen dabei waren, vermag ich nicht zu beurteilen.

Anschließend wusch ich zunächst meine Hände und stellte fest, dass die Handinnenflächen sehr rosig "massiert" waren - die fühlten sich also schon mal ziemlich sauber an. :)

Das Gesicht wusch ich mit Wasser ab, musste aber noch einen Lappen zu Hilfe nehmen, um die Gel- (oder Gel-Hautschüppchen-) Krümel alle wegzukriegen. Die Haut war danach rosig, fühlte sich aber in keiner Weise irritiert an - nur eben ausgesprochen sauber. Nicht schlecht.

Anschließend benutzte ich noch mein übliches Mizellen-Gesichtswasser plus die gewohnte Creme und fühlte mich gut.

Beim 2. Versuch verwendete ich mehr Gel, trug es großzügiger auf. Dieses Mal auf Gesicht, den kompletten Hals sowie aufs Dekolleté. Nach dem Einmassieren befanden sich auf der Haut deutlich mehr Krümel als beim ersten Mal, was meine Theorie des "Gelzusammenmassierens" von oben bekräftigt. Das Abwaschen gestaltete sich ebenfalls etwas schwieriger, die Krümelchen wollten auch unter Zuhilfenahme des Lappens nicht so recht weichen, man schob sie mehr von links nach rechts ... Beim nächsten Mal werde ich nach einer solchen Gesichtsreinigung am besten duschen - dann bleibt dann auch im Haaransatz kein Gel mehr hängen.

Ein gutes Hautgefühl!


Aber das Hautgefühl auch dieses Mal:
Klar, sauber, glatt - ohne jegliche Reizung. Sehr angenehm!

Dennoch möchte ich sagen, dass mir persönlich diese Art der Gesichtsreinigung etwas zu zeitaufwändig ist. Das Loswerden der "Reinigungsmasse" müsste für mich schneller gehen und auf kleine, mich nur sehr ungern wieder verlassen wollende Krümelchen überall habe ich auch nicht so viel Lust. Für Frauen, die gern lange Zeit im Bad verbringen und sich ausgiebig mit ihrem Gesicht beschäftigen mögen (davon gibt es ja durchaus viele, hab' ich mir sagen lassen ;) ), mag es sicherlich ein gutes Produkt sein - zu meinen Badezimmer-Ritualen passt es nicht so richtig.

Mit einem Preis von 26 Euro für 8 Päckchen ist es auch nicht eben günstig - wobei nach meiner Erfahrung ein Päckchen wirklich locker für 2-3 Gesicht- und ggf. Hals-Anwendungen reicht.

Die Inhaltsstoffe:


Aqua, Propylene Glycol, PEG-400, Glycerin, Steartrimonium Methosulfate, Sodium Hyaluronate, Carbomer, Butylene Glycol, Rosa Damascena Flower Extract, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Portulaca Oleracea Extract, Polysorbate 80, Betaine, Phenoxyethanol, CI 16185, Allantoin, Disodium EDTA

Für diejenigen unter Euch, die das Gel ausprobieren möchten, hat MayBeauty mir einen 30% Ermäßigungsgutschein zur Verfügung gestellt - gebt bei Eurer Bestellung einfach den Rabattcode homefacegel30 (*) ein. 

Das Incredible Face Gel wurde mit kostenlos von MayBeauty zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Benutzt Ihr Reinigungs-Gel oder -Peelings? Wie sind Eure Erfahrungen damit?

Kommentare:

  1. Interessant was es alles gibt! Für mich persönlich wäre es zur Zeit zu teuer. Ich sage zur Zeit, denn ich hatte schon Phasen da habe ich viel Geld für Gesichtspflege ausgegeben. Die kleinen Krümel würden mich wahrscheinlich ebenfalls stören, Geduld gehört nicht zu meinen Stärken. Vor allem seit ich 50 bin, da schwindet sie täglich so scheint mir .. uff :D

    Herzlichen Gruß zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ne? Wir möchten unsere Zeit gern sinnvoll nutzen, gell? Klappt leider nicht immer - jetzt auch mal im übertragenen Sinne gesprochen. ;) Manche Dinge müssen sein, aber minutenlanges "im-Gesicht-herumwischen" halt nicht. ;)

      Löschen
  2. Ich verwende Reinigungsprodukte die mit Wasser auffetragen und abgenommen werden. Allerdings ist die günstiger. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. Mir wäre das, ähnlich wie dir, zu viel Verpackungsmüll. Ich reinige mein Gesicht täglich mit einer Lotion, damit ist meine Haut sehr schön. Ein extra Peeling mache ich nicht.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab und zu ist sowas ja mal ganz schön, aber routinemäßig kann ich mir das auch nicht angewöhnen.

      Löschen
  4. Das Gel habe ich auch getestet. Die Reinigungswirkung gefällt mir ebenfalls ganz gut. Allerdings habe ich nur sehr wenig Gel benutzt und das Peeling nur für die T-Zone angewendet.

    Außerdem enthält es Ci 16185, ein Farbstoff, der für Haarfärbemittel verwendet wird.

    Liebe Grüße Sabine.

    Mir gefällt nicht, dass die Dose offen bleibt und nicht wieder verschlossen werden kann. Ich hätte da lieber einen Pumpspender.

    Außerdem enthält es einen Farbstoff

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Ich sehe gerade, dass ich mal wieder etwas dazwischen gefügt habe in meinem Kommentar. Daher steht was doppelt drin und die lieben Grüße mittendrin :)

      Löschen
  5. Ich benutze immer noch meine Bürste und bin immer noch glücklich damit. Da dauert die Reinigung ziemlich genau 30 Sekunden. das muss reichen, mehr Zeit habe ich morgens auch nicht ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bürste? Hab' ich schon wieder verdrängt. Müsste ich nachsuchen. Wie gesagt: Beauty ist nicht so meins. Im Grunde komm' ich ja auch mit Dusche, Mizellenwasser und Creme aus. Und Zeit? Morgens??? Nur am Wochenende ... - und wenn ich da nicht raus muss, hab' ich auch keine Lust auf alles, was nicht not tut. ;)

      Löschen
  6. Liebe Gunda, Geduld gehört auch nicht zu meinem Tugenden. Ich reinige mir einer Gellotion aus der Apotheke die mir gut ein halbes Jahr reicht und um 16 Euro kostet. Peeling eher selten. da würde ich lieber die Face Mask benutzen due ich schon von May Beauty getestet hatte. Die lässt sich rückstandslos abziehen und macht kaum Arbeit.Ohne Farbstoff in einer Spenderflasche wäre das ganze sicher gut verpackt.
    Wünsche ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - wir Ungeduldigen verstehen uns! ;)
      Hoffe, Du hattest einen tollen Geburtstag und hängst feier- oder geschenketechnisch noch das Wochenende dran. :)

      Löschen
  7. Wasser und Seife muss reichen! Ich habe auch Reinigungsprodukte im Schrank stehen, vergesse sie aber zu benutzen - morgens um 4.00 habe ich dazu noch keine Lust! Vieles kann ich auch nicht vertragen, dann spannt meine Haut und ist gerötet, also bleib ich bei Wasser und Seife. Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, wenn ich nur Wasser und Seife nähme, würde meine Haut anschließend vermutlich in Stücken abplatzen, so trocken wäre sie. Interessant, dass das bei Dir so geht.

      Löschen
  8. Da ist er ja, dein Beaut Post. Ist doch gut geworden! Ich habe dieses Gel auch getestet und fand es wirklich klasse. Top Reinigungswirkung!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  9. ohja der zeitaufwand, das verstehe ich gut. bei mir muss es auch immer schnell gehen. aber normalerweise dienen diese rituale ja dazu, sich auch mal zeit für sich zu nehem.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, okay, aber muss das mit dem mühsamen Abpulen von kleinen Gel-Krümeln sein? Nö .... ;)

      Löschen
  10. dinge die die welt nicht braucht :-)
    feine seife, zw. 3 und 5 euro das stück, reicht bei ganzkörperbenutzung incl. gesicht mind. ein halbes jahr, macht quietschsauber ohne reizungen. und geht sogar mit kaltem wasser wieder ab - ganz leicht.
    achja - belastet auch nicht das wasser mit mikro-plastik-partikeln...... die wir dann essen sofern wir fisch essen.
    nur mal so :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
  11. Ich nutze ein günstiges Reinigungsgel von Elk*os. Kostet 99 Cent, hält ewig. Und nachdem ich zuvor einen schweinteurern Reinigungsschaum (selbst gekauft, aber einen dieser durch die Blogs schwirrenden Rabattcodes genutzt) und aktuell die Proben von einem ebenfalls schweineteuren Reinigungsgel (das gerade durch einige Blogs geistert) getestet habe... nun ja... das günstige Reinigungsgel reicht völlig aus. Und gravierende Unterschiede bei der Reinigungsleistung habe ich ehrlich gesagt auch noch nirgendwo festgestellt. Wie auch? Ich arbeite ja nicht unter Tage. *g* Allerdings schwöre ich auf Mizellenwasser und hier- unfassbar aber wahr - hat das günstige von Gar*nier die teure Variante geschlagen. Meine Haut scheint komisch zu sein. So leicht zufriedenzustellen. ;)

    Lieben Gruß
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aha! Na, das ist mal ein informativer Kommentar, liebe Anna! Wie ist denn Dein Reinigungsgel verpackt?

      Das Gar*nier (warum machst Du eigentlich die Sternchen dazwischen? Ich mach' das aber sicherheitshalber mal nach! ;) ) Mizellenwasser finde ich auch toll. Ein anderes kenne ich allerdings auch gar nicht. ;)

      Löschen
    2. Wie es verpackt ist? Einfache 150 Tube. ;) Warum ich Sternchen mache... hm... gute Frage. Ich habe mir das mal angewöhnt, weil ich mir nicht sicher bin, ob dem jeweiligen Blogger die Namensnennung recht ist, nachher googelt irgendwer nach dem Mizellenwasser und landet dann bei dir. Wäre ja blöd, wenn du Fan vom Konkurrenzprodukt bist. ;D

      Löschen
  12. Da bin ich mal gespannt, denn ich bekomme das Produkt auch zugeschickt. LG Petra

    AntwortenLöschen
  13. Antworten
    1. Weiß nicht - war halt so. Die Firma fragt so rum, und ich dachte, da sagst Du auch nicht nein. ;)

      Löschen