Dienstag, 16. August 2016

Inkontinenz bei Bügeleisen & Yellow Sunshine

Bügeln ist ja nach wie vor nicht meins, und ich bügle weiterhin höchst selten und stümperhaft, obwohl die liebe Ines sich einst (HIER nämlich) viel Mühe gegeben hat, mir diese Tätigkeit beizubringen und obwohl meine Klamotten durch die Enge im Schrank den einen oder anderen Bügelvorgang mehr durchaus nötig hätten ...

Ein Phänomen beobachte ich dabei immer wieder und es verleidet mir das Bügeln leider noch mehr:

Das Bügeleisen tropft!


Keine kleinen Tröpfchen, sondern beim Schwenk des vertikal stehenden Eisens in die horizontale Bügelhaltung (und zurück) kommen z. T. richtig große Wasserkleckse raus. Manchmal plempert es auch noch weiter, wenn ich mit dem Eisen über die Wäsche fahre. Zumindest habe ich während des Bügelns ständig größere, feuchte Kleckse auf den Sachen. :(

Hilfe! Warum nur?


Der Mann (ebenfalls kein Bügelexperte ;) ) meint, es könne daran liegen, dass ich es auf nur einen Bügelpunkt gestellt habe und das Eisen so nicht heiß genug ist, um Dampf zu entwickeln - dass man bei dieser Einstellung also kein Wasser ins Dampfbügeleisen füllen sollte?!?

Diese Erklärung scheint mir allerdings nicht schlüssig, denn Dampf gibt das Gerät schließlich neben der Kleckserei auch immer mal wieder ab, und warum sollte man mit einem Dampfbügeleisen bei einem Bügelpunkt nur wasserlos bügeln? Damit wird trockene Wäsche schließlich nicht unbedingt glatter, und außerdem haben sehr viele meiner Kleidungsstücke die Vorgabe mit dem einsamen Bügelpunkt auf ihrem Waschzettel, und an diese Vorgaben soll man sich doch schließlich halten, nicht wahr?!?

Ich bin der Ansicht, das Bügeleisen ist schlicht und ergreifend kaputt oder zu alt, aber vielleicht haben wir ja auch nur beide keine Ahnung und es gibt einen Trick 17 bei der ganzen Sache?

Entkalkt und gesäubert wurde es kürzlich gerade (genau aus diesem Grund) und ich habe nach zuvor normalem jetzt extra destilliertes Wasser verwendet, aber auch das spuckt das Gerät in Pfützchen unvermindert wieder aus.

Ihr könnt doch bestimmt alle super bügeln und habt voll die Erfahrung - was meint denn Ihr?

Wie alt wird so ein Bügeleisen bei Euch im Hause, sind die Dinger auch bei Nichtbenutzung einem natürlichen Alterungsprozess unterworfen und/oder habt Ihr ggf. einen ultimativen Kauftipp für mich, falls es doch ein neues werden muss?

Zum Outfit: 


Diese hellgelbe Jacke im Jeansstyle gab es im Frühjahr günstig bei ALDI. Ich wollte ja schon länger soooo gern eine gelbe Jacke haben (Sabine von Bling Bling Over 50 hat mich diesbezüglich irgendwann angefixt - ich finde nur leider den Post dazu bei ihr nicht wieder ...), aber nicht allzu viel Geld dafür ausgeben.

Der Grund ist offensichtlich: Nach dem ersten Tragen hatte meine Jacke nämlich bereits einen dunklen Fleck am Ellenbogen (Gunda und helle Sachen = Problem!), welcher beim Waschen nicht raus ging. Bei einem 15-Euro-Teil finde ich das dann aber nicht so dramatisch.

Hellgelbe Sneakers dazu, neutrale Kleidung dazwischen plus ein bisschen Farbe am Hals (diese beamt meinen Beitrag flugs rüber zu Sunny und dem 3. Quartal ihres Link-Ups "Um Kopf und Kragen") - mir gefällt's so. :)

Der Spaziergang vorbei an Pferdekoppeln und 'ner fotogenen Brücke inmitten des vielen Grüns war auch sehr schön. :)



Loop: pieces
Jacke: UP2FASHION® (Aldi Nord)
Shirt: keine Ahnung ... 
Rock: H&M
Strumpfhose: No name
Sneakers: Vagabond

Kommentare:

  1. Das ist sicher die Erklärung. Bei Handwarm gibts kein Wasserdampf.
    Also ich stelle nur ab Baumwolle/Leinen auf Dampfen. Sonst stelle ich den unbedingt aus und verwende zur Not Sprühstärke. Ab besten Du bügelst leicht feucht, zäh oder klamm. LG Sunny
    P.S. Die Jacke ist GÖNIAAAAL.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ausstellen kann man den Dampf gar nicht. Nur halt kein Wasser einfüllen, dann tropft und dampft nix. ;)

      Löschen
    2. Echt? Bei mir gibts Kreis, ein und zwei Wölkchen....
      Mach mal Foddo von dem Amaturenbrett.
      LG Sunny

      Löschen
  2. Tja, bei mir werden Bügeleisen meist zwischen 4-6 Jahre alt. Für mich klingt es definitiv nach einer Neuanschaffung für dich. Ich bügele auch nicht gerne, habe aber gerne glatte Kleidung. Klingt blöd, ist es auch. Also muss ich bügeln, macht hier nämlich sonst keiner :(
    Hübsches und typisches Gundaoutfit. Passt zu dir.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. :-) Hallo, liebe Gunda,
    meine Bügeleisen fangen auch mit schöner Regelmäßigkeit nach ca. 3. Jahren an zu kleckern. Da hilft meiner Meinung nach nix und ich kaufe ein neues. Irgendwie sind die Dinger ja alle so programmiert, dass sie irgendwann kaputt gehen müssen (sobald die Garantie aubgelaufen ist). Es will doch kein Hersteller, dass so ein Gerät auf die Ewigkeit hält. Wir sollen ihnen ja unsere hart erarbeiteten Mäuse bringen...
    Keine Ahnung, wie und ob Du Dein Bügeleisen reparieren kannst.
    Liebe Grüße aus Wien :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben das Teil geerbt - ich habe keinen Schimmer, wie alt es ist oder wie oft benutzt. Ist seit meinem Bügellehrgang bei Ines auch das einzige Eisen, das ich angefasst habe - und die 3 Male vorher sind nicht erwähnenswert. ;) Keine Ahnung, was ich machen soll. Reparieren ziehe ich zumindest nicht in Betracht!

      Löschen
  4. Ich bin ja eine, die nix gegen Bügelarbeit hat und so habe ich auch ein Gerät (LauraStar) mit dem es Spass macht, das aber für jemanden, der es nicht so oft braucht, sicher zu kostspielig ist. Ich habe es seit fast 10 Jahren. Mein schwuler Freund (der 1000x besser bügelt als icke) schwört auf TEFAL Bügeleisen ohne Dampf. Die kosten max. 40 €.
    LIEBE GRÜSSE Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Befeuchtet Dein schwuler Freund dann die Wäsche mittels Sprühflasche oder so (normales oder destilliertes Wasser?) oder bügelt der total trocken? Das mit dem "normales Wasser aus 'nem Blumensprüher draufgeben" hab' ich nämlich in den letzten Tagen auch mal versucht. Plempert wenigstens nicht so ...

      Löschen
    2. Normales Wasser und Blümchensprüher geht bestens bei Bügeleisen ohne Dampf. Jahrelang mein Taschengeld so aufgebessert.

      Löschen
  5. Huhu liebe Gunda,

    ich hasse bügeln und Bügeleisen. Diese Tropferei geht mir auch auf den Nerv.

    Deine gelbe Jacke finde ich cool.

    Ich weiß nicht, mit welchem Post ich Dich angefixt habe. Vielleicht mit disem?

    http://www.blingblingover50.de/desigual-shirt-mit-gelber-jacke-kombiniert

    Oder mit diesem?

    http://www.blingblingover50.de/mit-silbernen-chucks-in-schleswig-auf-der-freiheit

    oder mit der frühlingsfrischen Blogparade der ü 30 Blogger?

    http://www.blingblingover50.de/hello-spring-fruhlingsfrische

    Sorry für die vielen SPAMS :)

    Du siehst klasse aus...

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, einer dieser Posts war es! Vermutlich alle. Ich erinnere mich auf jeden Fall, dass ich die Jacke damals bei Zalando angeschaut hatte. :)

      Freue mich, dass Dir mein Outfit gefällt - oder ich im Outfit - noch besser! ;)

      Löschen
  6. Guten Morgen Gunda, Sunny hat recht und Dein Mann auch. Auf einem Punkt kein Dampf. den kann man ausstellen. Versuchs doch mal mit 3 Punkten, dann siehst du obs geht oder kaputt ist. Jedes Bügeleisen tropft bei eins. Hast Du nur Seide und Poly zu bügeln? Eins verwende ich so gut wie nie zum Bügeln. :)
    Ansonsten dürfte Dir die Inkontinenz einige Klicks bringen die was anderes suchen. Grins.
    Deine gelbe Jacke ist klasse. Und klar Du trägst sie sommerlich mit schwarz :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, das mit den Klicks aus einer anderen Richtung dachte ich auch schon, aber wer weiß, vielleicht finden sich über diese Zielgruppe ja neue Freunde ... ? ;) :D

      Löschen
  7. Da Entkalken nicht geholfen hat, kann das Ding auf den Elektroschrott. Destiliertes Wasser habe ich noch nie verwendet und mein letztes Bügeleisen hat 20 Jahren gehalten.

    Ich würde ein neues bei Mediamarkt kaufen. Gute Beratung und Du kannst es in die Hand nehmen. Gewicht und Schwerpunkt machen viel aus, ob Du es gut halten kannst oder nicht.

    Jetzt ist Dein Outfit ganz untergegangen bei mir ... schönes helles Zitronengelb ... mit Schwarz finde ich gut bei Dir. Dunkelblau würde auch dazu passen.

    LG nach LG
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Beratung bei MM?? Also, als ich zum letzten Mal da war, musste ich die Verkäufer suchen und gute Beratung ging auch anders ... - aber das ist schon ein paar Jährchen her.

      Heißt also, bei Deinem Bügeleisen tropft nichts? Auch nicht auf der Stufe mit dem einen Punkt?

      Freue mich, dass Du meine gelb-schwarze Kombi magst. Ja, bei Blau hab' ich noch Aufholbedarf, weil ich es jahrelang gemieden habe. Aber ich arbeite dran. :)

      Löschen
    2. Wir haben so hartes Wasser, da arbeitet man jedes Bügeleisen auf, wenn nicht destiliert. Ich habe meins sicher immer mindestens 10 Jahre. Ohne gibts hier auch noch von meiner Mutter (Schneider bügeln lieber mit Dämpftuch). Das ist bestimmt 40 Jahre alt und funzt noch 100%.
      LG

      Löschen
    3. Auch bei einem Punkt tropft da nix. Und ja, bei MM in Harburg im Phönix Center war ich schon oft sehr zufrieden mit der Beratung für Bügeleisen, Waschmaschine und CDs.

      Löschen
  8. Ich hasse Bügeln auch.. daher liegt meine Wäsche immer ungebügelt im Schrank und ich bügel ein Teil erst kurz bevor ich es anziehe.

    Da ich wenig Gebrauch davon mache, halten meine Bügeleisen auch viele Jahre... aber vielleicht ist bei Dir ja doch mal ein Neues von Nöten, wenn es so gar nicht mehr richtig funktionieren will..

    Deine gelbe Jacke find ich supi und sie steht Dir auch ganz toll. Sieht gut aus, so ein Farbklecks zu Deinen dunklen Haaren.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß halt nicht, ob kaputt oder nicht ... - mangels Erfahrung ist ja genau das mein Problem. ;)

      Farbkleckse kann und liebe ich. :)

      Löschen
  9. Liebe Gunda dafür das du nicht gerne das Bügeleisen schwingst, hast du es aber gut gemacht. Ich bügel zwar selten, aber gerne. ;-) Das Bügeleisen sabbert nur dann wenn du die Dampffunktion benutzt und das Eisen nicht heiß genug ist. Ist doch aich logisch nur genug Hitze erzeugt Dampf. Wasser verdampft erst ab einer bestimmten Temparatur das ist Physik. Ergo Höchst Stufe guter Dampf kleine Stupfe vielleicht etwas Dampf aber viel Wasser. Wenn du Dampf brauchst das Kleidungsstück aber keine so große Hitze verträgt ein altes Tuch dazwischen legen. Oder das Bügeleisen in Abstand zum Kleidungsstück andampfen, dann wird es auch glatt. Versucht macht klug bevor du ein neues Bügeleisen kaufst.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde das Teil mal auf 3 Punkte stellen und testen, was passiert! Mit dem alten Tuch dazwischen hätte ich Angst, dass das Kleidungsstück darunter schon wieder krubbelig wird und ich das nur nicht mitkriege. Knitterige Wäsche mit neuen, ungewollten Bügelfalten versehen hab' ich nämlich auch schon hingekriegt - auch ohne so'n Zwischentuch. Ist halt nicht "mein Sport". ;)

      Physik hab' ich in der Schule als ALLERERSTES abgewählt! :)

      Lieben Dank für Deine Tipps und viele Grüße nach Düsseldorf!

      Löschen
  10. Ich hab ein inzwischen gut 10 Jahre altes Bügeleisen mit Dampfstation von Philips - das tropft allerdings auch mal, wenn zu viel Dampf produziert wurde und ich dann gleich bügeln möchte. Also hab ich mir angewöhnt, nach dem Vorheizen erst mal Dampf abzulassen und als Erstes eine Jeans zu bügeln, bis das Tropfen aufhört. Das Bügeleisen selbst ist klasse, da bügel ich sogar, wenn es denn überhaupt sein muss, ganz gerne. Denn das Ergebnis ist toll und ich muss auch nicht verschiedene Heizstufen nehmen - ich bügel ab und zu sogar meine Wollpullover damit (allerdings sehr vorsichtig und oft nur mit dem heißen Dampf und ganz leicht mit dem Eisen drüber..)
    Himmel, jetzt schreib ich sogar schon ellenlange Kommentare über das Bügeln... grins... Mein Fazit: wenn man schon ungern bügelt, sollte das Arbeitsgerät schon perfekt sein, damit wenigstens das Ergebnis Spaß macht! ;) Und mein Bügeleisen hat damals so um die 90 Euro gekostet, wenn ich mich richtig erinnere.
    Hab noch einen schönen Abend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gegen "ellenlange Kommentare über das Bügeln" ist bei einem Post über das Bügeln überhaupt nichts zu sagen - im Gegenteil. Ich danke Dir!! ♥

      Löschen
  11. Erstens: Dein Outfit ist klasse! Die Kombi mit gelb und schwarz steht dir richtig gut. Außerdem wirkst du so herrlich gut gelaunt und dynamisch. Mag ich!
    Zweitens: Ich glaube nicht, dass das Bügeleisen kaputt ist. Meines ist gerade mal ein paar Monate aus und spielt das gleiche Spielchen. Hängt wirklich daran, dass es noch nicht ausreichend aufgeheizt ist, um Dampf zu produzieren. Das passiert nämlich immer nur am Anfang der Bügel-Session. Stellt man es etwas heißer ein, lässt es die Kleckserei. Probier mal aus. Oft halten die zu bügelnden Stücke auch problemlos zwei Punkte aus. Das allerdings immer ganz vorsichtig an einer Stelle prüfen, an der es nicht auffällt, wenn was schiefgeht... NICHT mitten auf der Brust. Das sieht doof aus. Habe ich selbst getestet *grins*
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bügel-Sessions sind bei mir nie sehr lang ... - meist bügel ich nur morgens vorm Losgehen das eine Teil, welches es gerade nötig hat, weil es mit muss. :) Aber das mit den 2 Punkten mach' ich mal.

      Dynamisch? Hihi ... danke! :)

      Löschen
  12. Du hast schon genug Rat gelesen, ich glaube ich könnte dir keinen besseren geben!
    Gelb steht dir super und die gelbe Jacke passt hervorragend zu dem schwarzen Look!Wunderschön kombiniert, liebe Gunda!
    Super tolle Fotos!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Oje beim bügeln bin ich eine Null. Ich hab nicht mal Dampf nur warm. Die gelbe Jacke mach ich auch den Schnitt. Was machst du mit dem Fleck? Ist es eine gute Stelle für ein hübsches Patch?
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Fleck ist am Ellenbogen. Keine gute Stelle für ein Patch, glaube ich. Also bleibt der Fleck. Vielleicht geht er ja irgendwann doch nochmal raus. *hoff*

      Löschen
  14. Diese Inkontinenz hatten wir beim letzten Eisen auch. Das war ein tolles Dampfgerät von Aldi und hat auch jahrelang seinen Dienst getan, bis es angefangen hat, zu spucken. Braune Flecken auf den frisch gewaschenen Hemden meines Mannes. Grrrrr... sehr ärgerlich! Wir haben auch entkalkt (trotz Entkalkerkartusche), aber danach war keine Besserung zu verzeichnen. Also, weg damit.

    Jetzt haben wir wieder so ein Dampfgerät, diesmal von Bosch. Das hat einen ziemlichen Dampfdruck und damit kann man schon flott bügeln. Dass es aber unbedingt besser ist, als das von Aldi, kann ich jedoch nicht behaupten. Und wenn damals das Gerät von Aldi im Angebot gewesen wäre, hätten wir es wieder gekauft.

    Gar nicht bügeln wäre mir natürlich lieber, das geht aber nicht, da mein Mann Anzugträger ist und jeden Tag ein frisches Hemd benötigt. Da hilft nur, Augen zu und durch und die Bügelarbeit ganz emanzipiert untereinander aufteilen.

    Die gelbe Jacke finde ich übrigens super!

    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen