Dienstag, 17. Mai 2016

Waldspaziergang in neuen Stiefeln

Eines schönen Frühlings-Freitags wollten der Mann und ich nach Feierabend noch raus an die Luft. Ich mit meinen neuen Högl-Stiefeln - bis dato noch nie getragen, und dann direkt mal 12 Stunden lang, nämlich erst im Büro und danach in einem Wald, in dem nicht nur die Stiefel, sondern auch der Mann und ich noch nie waren.





Selfie-Time ... ;)
Hatte ich die Qualität meiner Fußbekleidung zwischendurch immer mal wieder hochgelobt ("was für eine tolle Qualität - noch nie angehabt und jetzt gleich soooooo bequem!"), fing kurz darauf - natürlich mitten im Wald und an einer Stelle, von der aus wir weder genau wussten, wo der Ausgang war und vor allem nur eine sehr grobe Ahnung hatten, wo unser Auto stand - mein linker kleiner Zeh an, einen fiesen Scheuerschmerz zu signalisieren. Knappe 12 Stunden waren wohl doch ein bisschen viel für einen ersten Stiefeltragetag! Bis zum Auto war's allerdings noch ein Stück - danach reichte es mir dann auch mit frischer Luft und Laufen. *aua*

In dem Wald gab es übrigens außergewöhnlich viele Schilder und Aushänge! Angefangen bei den üblichen "Hunde bitte anleinen" und "Naturschutzgebiet" etc.-Aushängen bis hin zu diesen hier:

Echt? Wo denn? Das Hügelchen unter dem Laub? Wir haben nix gesehen ... Und was heißt MOD?

Ohne Worte ... ;) - aber Recht hat er ja ...
Bei den Outfit-Fotos hab' ich übrigens dieses Mal eine größere Menge aussortieren müssen ... - Das hübsche rote Jersey-Oberteil ist sicherlich bestens geeignet für Frauen mit schlanker Mitte. Bei mir hingegen ist es durchaus schwierig, vorteilhaft darin auszusehen und für Euch soll es ja nur das Beste geben ... ;)

Da der schwarz-grau-rote Loop dieses Looks einer meiner liebsten ist, verlinke ich ihn hiermit auch gleich zum zweiten Mal bei Sunnys aktuellem Link-Up "Um Kopf und Kragen Quartal II 2016". :)


Lederjacke: Gerry Weber
Loop: styleBREAKER
Longshirt in leichter A-Form: Deerberg
Leggings: Cream
Stiefel: Högl



Abschließend noch eine kleine Frühlings-Collage. Hach, ich liebe den Frühling. Der Herbst kann auch wirklich wunderschön sein, aber dieses frische Grün jetzt im April und Mai und die vielen kleinen Blüten überall sind einfach herrlich!

Mit Klick aufs Bild wird alles größer und schöner! :)
Welche Jahreszeit ist Eure liebste,  und habt Ihr eigentlich auch Probleme mit manchen Kleidungsstücken, die einfach nicht so sitzen bleiben wollen wie man sie nach dem Anziehen hingezuppelt hat und somit beim Tragen unvorteilhaft werden, oder geht es nur mir dauernd so?

Kommentare:

  1. Ja hab ich auch gehabt . Mit ler weile versuche ich selbige Kleidungsstücke zu ändern oder zu entsorgen . Mich nerven solche Kleider mehr als sie mich erfreuen :)
    Meine liebste Jahreszeit ist der Winter ;)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Dir Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gut, mit dem Ändern bist Du sicherlich vorn dabei. Ich müsste wohl zu viel entsorgen ...

      Ehrlich? Der Winter? Das ist ungewöhnlich - da interessiert mich wirklich mal, warum?!

      Löschen
  2. Das mit den Schuhen ist fies. Also nicht übertreiben beim nächsten Mal!

    Wenn Sachen im wahren Leben sich blöd hinziehen, verlassen Sie mich fix wieder. Dass Sachen IRL gut aussehen und blöd zu fotografieren sind, kenne ich zur Genüge.
    LG nach LG Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Konsequent! Das schaffe ich meistens nicht. "Hat doch Geld gekostet" und "Muss ich doch wenigstens ein paar Mal tragen" sind dann die Gründe für weiteres Herumgezuppel. Doof eigentlich ... :/

      Löschen
  3. Geht mir auch so. Entweder es sitzt oder eben nicht. Ich verwende schlecht sitzende Shirts etc. dann als Schlafbekleitung oder für die Gartenarbeit. Deine Stiefel sind schick. Die läufst Du bestimmt noch ein.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Denke ich auch. War ein bisschen viel für den Anfang.
      Gartenarbeit mache ich nach Möglichkeit nicht und zum Schlafen hab' ich eigentlich schon genug Klamotten. *seufz*

      Löschen
    2. Sehen sehr gut aus Deine Stiefel:)

      Löschen
  4. Na, sowas ist natürlich blöd. Aber jetzt haben die Stiefel ihre Feuerprobe bestanden und Du weißt, was Du ihnen zumuten kannst.
    Sie sind zwar fast schon brav, wenn man Deine sonstigen Schuhe kenn, aber sie sehen schon ganz schön edel aus.
    Und ja. Es gibt auch bei mir "Stoffe", die sich nicht vertragen. Ich probiere eigentlich immer mit allem an, wozu ich mir ein Teil vorstellen kann. Wenn es zu viele "Bremser" gibt, geht das neue Teil zurück.
    Ich liebe den Sommer.... und den Winter.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - brav könnte man die Stiefel nennen, aber ich fand die mit ihrer Steppung irgendwie toll. Das ist immerhin etwas Besonderes - ich hab' z. B. flache, dunkelbraune, die sind ECHT brav und gleichzeitig langweilig. ;)

      Löschen
  5. Die Stiefel gefallen mir. Aber trägst du echt im Mai noch Stiefel? Meine sind schon vor langer Zeit in den Keller gewandert und dürfen da erst im Oktober wieder raus :-) Und 12 Stunden halte ich es in keinem Stiefel aus.
    Meine Lieblings-Jahreszeit ist, wen wundert es, der Sommer. Also so ein richtiger Sommer, heiß und trocken, bitte. Klamotten, an denen ich rumzuppeln muss, wandern relativ schnell aus dem Haus und MOD heißt Ministry of Defence. Ich nehme an, ihr wart auf einem ehemaligen britischen Truppenübungsplatz?
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich trage ich im Mai noch Stiefel. Auch im Juli wenn mir danach ist. Warum nicht? Bei mir kommt die Kleidung so an den Körper, wie es mir in den Kopf kommt und nicht danach, welche Jahreszeit wir haben. Das wäre ja wie "nur Sonntags essen wir was Tolles". Nee - ich bin da gern flexibel!

      War schon ein bisschen viel mit den 12 Stunden - sooooo lange wollten wir eigentlich auch gar nicht in diesem Wald bleiben, aber manchmal ergibt es sich halt so.

      Ähm - wir glauben nicht, dass es ein ehemaliger britischer Truppenübungsplatz war, aber wer weiß ... - vielleicht hat auch irgendein Spaßvogel das englische Schild da angebracht, keine Ahnung. Aber danke für die Info, das hätte ich jetzt nicht gedacht. :/

      Löschen
    2. Ich esse ja überhaupt nur sonntags ;-) Nee, ich kann in der Regel spätestens im April keine Stiefel mehr sehen. Dann habe ich die Nase voll und möchte endlich wieder Sneaker oder Sandalen tragen. Im September freue ich mich dann wieder auf die Stiefel. Tja, und im Moment freue ich mich ganz doll auf irgendetwas anderes als knöchelhohe Turnschuhe... :-)

      Löschen
  6. Die Stiefel sind toll!
    Der Loop dazu auch :)
    Bei mir kommt es auch vor das ich Kleidung, die mich beim tragen irgendwie nervt, nicht gleich weggebe. Aus den selben Gründen wie du. Ich hoffe immer das es beim nächsten mal tragen besser wird :)

    Liebe Grüße zu dir <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, eine eigentlich seltsame, recht unrealistische Hoffnung, aber so ganz kann man sie nicht aufgeben, gell? ;) :)

      Freut mich, dass Du Stiefel und Loop magst - würden Dir beide bestimmt auch stehen! :)

      Löschen
  7. Hallo Gunda, manchmal entsorge ich Kleidung nach einer Fotoseassion. Komischerweise gefällt es mir im Spiegel und auf dem Foto dann nicht. Seitdem mache ich oft Fotos in der Umkleidekabine :)
    12 Stunden ist eine reife Leistung für neue Stiefel. Die läufst du noch gut ein- ganz bestimmt.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon gehe ich auch aus. ;)

      Die Sache mit den Fotos anstelle des Spiegels (dass es halt oft total anders aussieht bzw. man sein Äußeres im Spiegel total anders wahrnimmt) war ja einer der Gründe für den Beginn meines Blogs. Ich hatte halt angefangen, Fotos von Outfits zu machen und dachte, dann kann man auch mal andere Leute fragen, was die so davon halten. Die tun das mit dem Veröffentlichen im Internet ja auch. :)

      Umkleidekabinenfotos finde ich persönlich schwierig aufgrund des nicht vorhandenen Platzes und meines blöden, leistungsschwachen Handys. :/

      Löschen
  8. Die Steifel gefallen mir und irgendwie geht es mir wie Andrea. Ich hoffe, dass sich die Widerspenstigen Dinger noch eines besseren besinnen und in Form fallen ;-) Ich habe jedoch den Fimmel, dass es mich irritiert, wenn ich Schuhsohlen entgegen gestreckt bekomme. Vermutlich war ich einmal zuoft in Arabien (nämlich 2x) ....Jahreszeiten mag ich alle. Das Leben ist schön und Wetter macht Spaß! LG Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm ... - ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, was es mit den Schuhsohlen auf sich hat. Aber da ich nicht vorhabe, nach Arabien zu fahren, ist das eigentlich auch egal. ;)

      Wetter macht nur Meterorologen IMMER Spaß, behaupte ich mal. ;) Mir jedenfalls nicht.

      Löschen
  9. Deine Stiefel sehen auf jeden Fall super aus. Und ich finde, 12 Stunden sind ja auch eine ganz schön lange Zeit. Dann darf es beim ersten Tragen auch mal irgendwo zwicken. Allerdings sollte das beim nächsten Tragen verschwunden sein bei Schuhen dieser Qualität.

    Dein Outfit finde ich auch ganz toll. Passt alles sehr gut zusammen. Und ja, das mit dem richtigen Sitz kenne ich nur zu gut. Bei meinem Kleid, dass ich diese Woche aktuell poste, ist es genauso. Das hat eingearbeitete Falten am Bauch, die eigentlich das Bäuchlein kaschieren sollten. Tun sie allerdings nur, wenn man sie vorher zurecht zuppelt. Und wer will schon die ganz Zeit an seiner Kleidung herumhantieren?

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau. Darum hast Du Dein Kleid wahrscheinlich auch so lange nicht getragen, stimmt's? :) Mal gucken, wie es zukünftig mit dem Tragen aussieht. Oft macht man es auch 2-3 Mal mit der Zuppelei und dann hat man doch keine Lust mehr auf das Teil. ;)

      Löschen
  10. Ganz schon mutig liebe Gunda, sofort neue Stiefel 12 Stunden lang zu tragen! Glück gehabt, dass du nicht nur mit Strümpfe im Wald laufen musstest! ;) Apropos, deine Stiefel gefallen mir sehr gut und passen 100% zum Outfit!
    Rot und Schwarz - was für eine schöne Kombi - geht immer! Nochmal ein großes Kompliment an deinen Fotografen! Die Fotos sind super schön!
    LG und schönes Wochenende!
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz sicher wäre ich nicht auf Socken durch den Wald gelaufen - dann lieber mit aufgescheuerten Stellen am Fuß! ;)

      Meinem Fotografen-Mann werde ich Dein Kompliment mal ausrichten. Er freut sich bestimmt - von mir ist er so etwas Nettes nämlich nicht gewöhnt. ;) :)
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  11. die neuen stiefel sind totschick!!!! sowas hätte ich wohl auch gern....
    um deine fragen zu beantworten: rumzuppelklamotten hab ich schon lange nicht mehr, etwas in dem ich keinen handstand machen und hinterher noch wie aus´m ei gepellt aussehen kann wird gar nicht erst angeschafft! und ich habe wirklich keine lieblingsjahreszeit :-)
    dann möchte ich dir noch <3lich danken für den süssen komment @moi - sei nicht traurig! ich wurde mit dem talent für farben & formen geboren und dann hab ich desing & kunst studiert und 25 jahre in der modebranche gearbeitet.... :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst Handstand in Deinen Röcken??? - Aber dann siehste doch nix mehr - dafür sehen andere ganz viel. :) Oder kannst Du am Ende gar keinen Handstand? Na? Na?? Naaaa????

      Ja, das mit dem Design/Kunststudieren fehlt mir in der Tat. Ich wollte es ja tatsächlich gern nach dem Abi, aber meine Eltern wollten mich nicht lassen. Problematisches Thema, was mir seit ü30 Jahren und vermutlich auch die nächsten 30 Jahre nachhängen wird ... :/

      Löschen
    2. wenn es nach meinen eltern/dem system gegangen wäre....
      ging es aber nicht :-P bin einfach mit 21 nach (west)berlin und hab 90 zu studieren angefangen. war da auch furchtbar arm - aber das war mir wurscht!
      kann handstand! bin doch yogi :-)
      xxxxx

      Löschen
  12. :-) Du warst aber echt mutig den lieben langen Tag in den Stiefeln und dann auch noch einen Waldspaziergang damit zu machen!
    Hoffe, es geht Deinen Füßen jetzt besser?
    Das Schild von wegen Müll im Wald gefällt mir. Ist wirklich unglaublich, was die Leute alles einfach in die Natur hauen. Geht gar nicht.

    Ja, meine Klamotten sitzen auch nie so wie ich das will. Dann zuppel ich für ein Foto das T-Shirt richtig und auf dem Foto ist es dann wieder total krumpelig. Blöd.

    Ich wünsche' Dir einen schönen Abend und einen guten Start in die Woche.

    Ganz liebe Grüße aus Wien :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ging es den Füßen schnell besser, nachdem sie die Stiefel los waren. ;)

      Ich freu mich immer, wenn ich mit irgendwelchen Problemen nicht allein dastehe! Lieben Dank für Deinen Kommentar!

      Löschen
  13. Du bist wirklich ein Stiegelkind und dazu ein sehr hübsches. Aber 12 Stunden sind echt eine Nummer, da kann bei mir an einem schlechten Tag auch mal bei eingetragenen Schuhen was schief gehen.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings! War aber auch nicht ganz so heftig geplant. Hab' letztens auch festgestellt, dass sogar zwischen unterschiedlichen eingetragenen Sneakers immense Unterschiede bezüglich der Länge des Tragens bestehen! Die sind nicht unbedingt immer erste Wahl ...

      Löschen