Dienstag, 5. Januar 2016

Weiße Bluse mit-ohne Winter

Plötzlich ist draußen alles weiß - in Norddeutschland ist der Winter angekommen, soll aber angeblich nur bis zum Wochenende bleiben. Als ich vorhin den frischen Schnee mittels Scheibenwischereinsatz von meiner Autoscheibe entfernen wollte, stand leider die Fahrertür noch offen, und so "freute" ich mich anschließend total über eine komplette Ladung Schnee in meinem Auto und auf mir. Yeah.
Dämlich? Kann ich.

Mit Outfit-Fotos im Schnee kann ich trotzdem nicht dienen, da nach mir jetzt mein Fotograf krank das warme Bett hütet. Etwas Weißes zeige ich Euch dennoch - allerdings in Form einer Bluse anstelle von Schnee. :)

Mindestens 99,5 % aller Frauen sind ja wohl der Meinung, dass das Kleidungsstück "weiße Bluse" im Kleiderschrank - da individuell kombinierbar, schick und zeitlos - als unverzichtbar gilt bzw. die meisten dieser Frauen lieben ihre weißen Blusen sogar wirklich und wahrhaftig.

Ich selbst kam in den letzten Jahren ziemlich gut ohne weiße Bluse aus, war ich doch durch meine Konfirmation (13-jähriges groß gewachsenes Mädchen ohne nennenswertes Stilempfinden, von Mama in weiße Bluse und mindestens knielangen schwarzen Rock gepresst) und durch meinen Erstversuch einer Ausbildung (kleidungsmäßig eher gothic-alternativ-ambitionierte und coole-Locations-affine 19-Jährige plötzlich als Servicekraft in "spießige" weiße Bluse, "spießigen" überknielangen schwarzen Rock, Nylonstrümpfe und "spießige" Pumps gesteckt) in meiner Abneigung gegen diese Art Kleidungsstück recht geprägt und assoziierte bei weißen Blusen oder Hemden eigentlich ausschließlich:

Arbeit (meine Chefs tragen ja GRUNDSÄTZLICH weiße Hemden, sobald ein offizieller Besuch ansteht!) --> Uniform --> Gleichförmigkeit --> förmliche Biederkeit --> Langeweile.

Zudem fand ich immer, dass die Farbe Weiß mir nicht gut steht.

Aber frau sieht und hört ja ihren Mitbloggerinnen zu, ist flexibel und durchaus auch mal offen für Neues, und so fand dann doch auch eine weiße Bluse den Weg in meinen Kleiderschrank. :)

Im Versandhandel hatte ich vier verschiedene Blusen bestellt. Der Online-Shop bot einen Größenrechner an, bei dem man seine Größe, Gewicht etc. eingeben sollte, wonach die passende Konfektionsgröße errechnet würde. Einmal war das System unsicher, so dass ich eine Bluse in 2 Größen orderte - die anderen 3 Varianten bestellte ich in der berechneten Größe.

Ergebnis: ALLE BLUSEN ZU KLEIN! - bis auf eine. Bei dieser war ich nicht sicher, und sie knitterte schon bei der Anprobe stark (tun das eigentlich alle Blusen? - Ich fürchte, ich werde wirklich niemals ein riesengroßer Freund dieses Kleidungsstückes werden ...), aber ich habe sie behalten und sie Mitte Dezember nach einigen Monaten reinen Im-Schrank-Herumhängens (die Bluse - not me!) auch tatsächlich einmal angezogen. ;)




Strickjacke: ESPRIT
Bluse: BRAX
Hose: Tom Tailor Denim
Stiefel: Görtz Shoes

Bei der Arbeit bekam ich an jenem Tag erstaunlich viele Komplimente ob meines Outfits und musste, wenn ich an einem Spiegel vorbeikam oder auch jetzt bei Ansicht der Fotos, irgendwie immer an Bloggerfreundin Fran von Fran-tastic! denken, die ja weiße Blusen ausgesprochen liebt und entsprechend viel trägt. Ich finde, wir könnten so glatt als Schwestern durchgehen. :)

Kommentare:

  1. An mein Herz, Schwesterchen :-) Und frag jetzt nicht, warum ich das -chen benutze. Ich habe keine Ahnung. Bin ich eigentlich älter als du? Ich hoffe doch :-)
    Also: Weiße Blusen knittern, wenn sie aus knittrigem Stoff sind. Knittriger Stoff ist alles, wo Baumwolle drauf steht. Und egal, was der Hersteller behauptet - die Dinger müssen gebügelt werden. Auch wenn sie Eterna heißen :-). Oder du kaufst welche aus Viskose-Seide-Gemisch (nix eterna, hasi und mausi). Das habe ich heute getan. Die ziehe ich aus der Waschmaschine, hänge sie aus und tadaaaaaa - sie ist glatt wie ein Babypopo :-). Deshalb hängt das Ding in identischer Ausführung jetzt dreimal in meinem Kleiderschrank. Zum Bügeln habe ich ja Kinder gekriegt. Aber die sind gerade out of order. Oder zu reich. Auf jeden Fall bügeln sie nicht. Ich werde das Taschengeld streichen.
    Ansonsten siehst du klasse aus. Schwarz-weiß mag ich, Blusen und Strickjacken sowieso und Jeans und Stiefeletten auch. Also haben Deine Kollegen völlig Recht.
    Falls wir jetzt Zwillinge werden wollen und Du Lust auf Haar-Experimente hast, könnte ich Dir jetzt noch die Nummer meiner Friseurin geben. aber Obacht, die experimentiert am liebsten mit Farbe :-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein "chen" muss mein "nie" sein ... :) - in meinem Kopf heißt Du häufig "Frannie" - weiß ebenfalls nicht, warum, passt irgendwie auch gar nicht - ist aber trotzdem so.

      Ich glaube, ich bin älter - werde in einigen Tagen 52.

      Danke für den Materialtipp - echt, hasi m. hat die besten Blusen?? Ach, ich vergaß - da passe ich doch wieder nicht rein bei den Kinderschnitten ... beziehungsweise: WILL ich überhaupt noch 'ne weiße Bluse? Wenn man die Bilder und Komplimente so betrachtet, sollte ich wohl wollen. Hmmm. Schwierig.

      *gröhl* - "falls wir jetzt Zwillinge werden wollen" - you made my day! ♥ Nette Idee, aber blond möchte ich lieber nicht - alle dunklen Farben hingegen nehm' ich, da bin ich relativ schmerzfrei. Lass uns zusammen hingehen! :)
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
    2. @Fran
      Viskose knittert furchtbar und ich habe heute ewig an dieses scheiß rote Seidentop hingebügelt. Baumwollbluse. Gold dagegen.
      Ich mag am liebsten Baumwolle mit etwas Stretch und in sich gemustert. Also irgendwie verschieden gewebt. Die muss ich nicht bügeln.

      Löschen
    3. @fran - aber ETERNA lässt sich doch so schön leicht bügeln, noch besser als van laack

      @gunda - ohne fleiss kein preis. wer so gut aussehen will, wie du heute, muss wohl öfter bügeln :)
      oder - wie gerade gelernt, beim discounter kaufen

      @ihr beiden - gibt es in eurer nähe nicht eine vernüftige reinigung, die es zu unterstützen gilt (regionale wirtschaft als stichwort) und die die textilpflege für euch gegen geringes entgelt übernehmen würde???

      Löschen
    4. Sunny: Mir scheint, da gibt es Unterschiede, oder? Ich habe eine Viskosebluse, die mich beim Bügeln wahnsinnig macht. Die knittert schon, wenn man sie nur ansieht. Die andere ist großartig. Ich habe aber auch Seidenblusen, die knüddeln wie doof und welche, denen zeige ich das Bügeleisen aus fünf Metern Entfernung und sie sind glatt. Baumwolle mit Stretch ist auch nicht schlecht, aber eher für enge Blusen. Die trage ich aber nur ganz selten, weil ich mich darin so eingesperrt fühle. Eng ist irgendwie nicht so meins.
      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Besonders gerne trage ich Blusen aus Viskose. Die knittern längst nicht so schnell wie Blusen aus Baumwolle. Da kann ich Fran nur zustimmen :-).
    Dein Outfit gefällt mir richtig gut. Gerne mag ich auch den Schnitt vom Cardigan.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Ari! Ja, der Cardigan scheint vom Schnitt her ganz gut schlank zu machen - und dagegen spricht ja nie was. :)

      Löschen
  3. Hab ich noch vergessen: Bei uns liegt leider kein Schnee :-(.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  4. Japp. Weiße Blusen find ich toll. Aber ich kaufe sie nur in weit und nur mit Stretch. Dann aber in Variation. Die klassische Hemdbluse habe ich nur für den Job, wenn es mal sein muss. You know! Wie auch immer, es steht Dir gut.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Vielen Dank!
      Wozu dient denn das Stretch bei 'nem weiten Schnitt? Woher sind Deine? Ich rate mal: S.Oliver? ;)

      Löschen
  5. Schwarz-weiß war viele Jahre meine Berufsbekleidung . Von daher mag ich es, da man immer gut angezogen aussieht . Ansonsten darf es gerne farbig sein . Ich hab die meisten Probleme an den Oberarmen bei Blusen . Da sie dort zu spack sitzen . Von daher ist der Rechner bei vielen Shop´s nicht so der Bringer .
    Dein Outfit steht Dir keine Frage . Allerdings mag ich an Dir Farbe immer leiden :))
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag mich auch lieber in Farbe leiden. Und das mit der Berufsbekleidung ist ja genau das Problem ... - ich bin halt lieber privat. :)

      Löschen
  6. Schick Du Winterfrau. Und natürlich stehen Dir weiße Blusen als Wintertyp. Wollte ich früher auch nicht glauben. Lass die mal knittern, die Bluse. Sieht trotzdem klasse aus 3

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Der schwarz-weiß Look steht dir hervorragend. Du siehst darin so zart aus :)

    Schönen Mittwoch, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zart? Liebe Andrea, ich glaube, das täuscht. ;) Aber trotzdem ganz herzlichen Dank! ♥

      Löschen
  8. Ich erinnere mich noch, dass du neulich meintest du bist einfach kein Blusenmädchen ;) aber Hey, man kann sich irren und ich finde in dem Fall ist es wirklich ein Glück, dass du dich nochmal ran traust.
    Sieht nämlich klasse aus und steht dir ausgezeichnet. Ich hab aber leider auch oft das Gefühl die blöden Dinger knittern nur um mich zu ärgern. Bin gespannt ob du jetzt öfter in Bluse zu sehen sein wirst. Mich würde es freuen!
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Ela! - Aber ob ich das öfter tragen werde ... - ich glaube eher nicht. Mal gucken. ;)

      Löschen
  9. Ich finde dass du auch in weißer Bluse gut aussiehst. Obwohl mir irgendwie der "freche" Aspekt fehlt, den du sonst immer hast. Irgendwas buntes eben, was typisches für dich ;-)
    Wahrscheinlich bin ich die einzige Frau, die drei (!!) weiße Blusen im Schrank hängen hat und diese nie trägt.
    Immer wieder versuche ich es, fühle mich dann aber overdressed, was natürlich ein Schmarrn ist. Dann hängen sie wieder und werden lange Zeit mit Nichtbeachtung gestraft.
    Warum ich gleich dann gleich drei weiße Blusen habe? Weil ich jedesmal dachte dass die neue Bluse besser ist.....auch nicht schlau ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das finde ich klasse. Könnte ich sein! Eigentlich sind's ja auch bei mir drei ...................

      Löschen
  10. coco sagte mal: "wenn nichts mehr hilft - was weisses ums gesicht herum (sprich blusenkragen) verleiht jugendfrische garantiert" ;-)
    ich bin auch kein fan von klassischen weissen blusen an mir - die machen einfach einen grossen busen noch grösser. ausserdem gibt es so herrliche muster und farben und viel kleidsamere schnitte auf der welt - da muss es keine "kellnerbluse" sein.
    aber dein anzug heute sieht gut aus! trotz weisser bluse :-)
    xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Coco hatte bei ihrer Äußerung bestimmt nicht meinen Hautton vor Augen ... - "frisch" macht mich Rot oder so, aber Weiß eher nicht. Naja, ab und zu mal anziehen ...

      Löschen
  11. Ab und zu scheinen meine Kommentare zu verschwinden, also noch mal...
    Mir gefällt Dein schwarz-weißer Look sehr gut und sogar die weiße Bluse. Wobei ich wirklich kein Fan von klassichen weißen Blusen bin. Aber hier macht die Bluse den Look clean und chic.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine, keine Ahnung, was da passiert, aber ich schwöre: Ich bekommen Deinen "ersten" Kommentar nie zu Gesicht! Vielleicht zukünftig einfach vorm Abschicken mal kopieren und ggf. ein zweites Mal schicken? Ich kann ja einen löschen. Wie Du magst.
      Freue mich, dass es Dir mit meinem Look hier offenbar genau so geht wie mir selbst. :)

      Löschen
  12. Also ich finde durchaus, dass dir weiße Blusen sehr gut stehen. Und die liebe Beate hat es schon auf den Punkt gebracht. Die potentielle Langeweile hast du ja fein vermieden in deinem Stil. Seitdem ich blogge hat sich die Zahl der weißen Blusen in meinem Schrank um 100% verdoppelt: auf genau 2! Also wünsche ich dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das mit den 100% finde ich gut! :D
      Es sind also DOCH nicht alle außer mir Weiße-Blusen-Fans! Gottseidank.

      Löschen
  13. Guten Abend :) ,Danke für die Glückwünsche!
    Das war in Ebensee am Traunsee, das ist in Oberösterreich. (bei meinem Freund) Wenn man da nur einige Kilometer, in dem Fall 7, in Richtung Berge fährt, liegen da mittendrinn so kleine romatische Seen. Um diese Jahreszeit menschenleer, ein Traum :)

    Schönes Wochenende, lg <3

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Gunda,

    ich komme leider erst jetzt dazu, mich bei dir umzusehen, da ich heute Abend im Kino war.

    Wie du heute bei mir schon gelesen hast, habe ich ja auch so meine Probleme mit weißen Blusen an mir, aber bei Anderen finde ich sie toll. Und daher weiß ich gar nicht, was du hast. Die Bluse steht dir sehr gut und ich kann verstehen, dass du viele Komplimente dafür erhalten hast. Den Rest des Outfits mag ich auch sehr, besonders gut finde ich den Cardigan.

    So, jetzt werde ich mal weiterschauen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe weiße Blusen!Es wirkt sauber und elegant, passt einfach zu allem und ist ein Klassiker!Man kann sie so vielfältig kombinieren! Unter Pulli finde ich auch schön!
    Du siehst super aus, solltest du auf jeden Fall weiter tragen!
    LG Claudia
    www.claudias-welt.com

    AntwortenLöschen