Sonntag, 7. Juni 2015

Ü30 Blogger & Friends - Farbtypen Blog-Hop

Lieber Besucher,
zum Einstieg wäre es eigentlich ganz schön, zunächst die einleitenden Worte von Sunny zu dieser Aktion unseres Ü30-Blogger-Netzwerkes zu lesen. Klickst Du HIER. - Aber danach kommst Du bitte zu mir zurück, ja?! :)

Da ich ein Vorwort nicht besser hätte ausdrücken können, steige ich dann - auf meine Person bezogen - mal direkt ins Thema ein:

Online-Tests zum Herausfinden des eigenen Farbtyps? Nichts für mich.

Vor geraumer Zeit hatte ich ein paarmal auf eigene Faust versucht, meinen Farbtyp herauszufinden, kam aber mit den im Internet angebotenen Tests nicht zurecht, vor allem, wenn ich eine bestimmte Hautton-Nuance angeben sollte. Meine Haut im Gesicht gleicht der an meinen Armen nicht sonderlich. - Äh, Arme?? Ja, tatsächlich - in manchen Tests wurde auch nach der Hautfarbe an den Unterarmen gefragt!

Davon mal abgesehen: Ist mein Hautton eher aschig, porzellanig, elfenbeinartig, pfirsichfarben, rosig, durchsichtig wirkend oder ein sonstiges Beige? Obendrein wurde nach ihrem Unterton gefragt. Hä, was für ein Unterton?!?! - Wie um alles in der Welt soll frau bitteschön all diese feinen Unterschiede definieren? HILFE!!!

Dann das Thema Haarfarbe: Ist bei den Testfragen die echte, ursprüngliche Original-Farbe gemeint? Die habe ich aber seit gut 30 Jahren nicht mehr gesehen, da ich quasi schon seit ich denken kann, töne und färbe. :) Mittlerweile wäre auch 'ne Menge Grau drin, was das Ganze nicht einfacher gemacht hätte (welchen Unterton hat bitte das Grau?!?).

Nicht einmal meine Augenfarbe vermag ich selbst 100%ig zu definieren. Da gibt's in den Tests dann so Fragen, ob meine Iris eher verhangen, durchzogen von weißen Pünktchen oder goldenen Strahlen sei und ob mein Augenweiß eher milchig, glänzend, oder (wieso überhaupt "oder"?) klar von der Iris abgegrenzt sei - mit oder ohne Rand? Äh, ja.

Ich gab also auf.

Selbst hätte mich für einen Frühlingstyp gehalten (möglicherweise weil ich diese Jahreszeit so mag?), Sommer auf gar keinen Fall, Herbst auch eher nicht, Winter? Hmm ...

Nachdem ich mich dann privat mit Ines Meyrose, ihres Zeichens Farb- und Stilberaterin, getroffen hatte, fragte diese mich hinterher, ob ich eigentlich "einfach so auf den Kopf zugesagt" mal wissen wolle, was für ein Farbtyp ich sei. Klar wollte ich - und dann kam der Wintertyp dabei heraus! Wie schön, dass es erfahrene Profis gibt! :)

Farbfächer Wintertyp
Bei Ines habe ich mir inzwischen einen typgerechten Farbfächer gekauft und grundsätzlich schon ein paar Dinge gelernt. Beispielsweise dass ein Wintertyp gut kalte, knallige Farben tragen kann, und dass er auch nicht wie ein Clown aussieht, wenn er bunte Kontraste trägt, denn diese stehen ihm tatsächlich. Auf "bunt" bzw. knallige Farben fahre ich ja bekanntlich eh ab, aber den Mut, beispielsweise Pink mit Royalblau und Flaschengrün zu mischen und dann womöglich noch einen gelben Gürtel draufzuziehen habe ich dann doch nicht. :D

Mit mindestens 2 Punkten hadere ich indes:
  • Warme Farben soll der Wintertyp aufgrund seines eher kühlen Hauttons meiden, heißt es. Ich MAG aber warme Farben sehr gern - also, einige zumindest ... - und:

  • Dem Wintertyp soll Weiß angeblich super stehen. Fand ich bisher bei mir gar nicht - zumindest nicht in Gesichtsnähe (sucht mal auf meinem Blog nach reinem Weiß, haha ...). ABER ich bin ja willig, lern- und experimentierfreudig und habe mir mittlerweile zumindest schon ein paar weiße Teile gekauft. Angezogen habe ich sie allerdings noch nicht. ;)
Kalte, klare Farben stehen dem Wintertyp im Allgemeinen also ausgezeichnet. Auf Oliv- und Orangetöne hingegen sollte er gemäß der allgemeinen Empfehlungen verzichten (natürlich besitze ich eine olivfarbene Bluse ... - soll ich Euch die demnächst mal zeigen? In Orange habt Ihr mich HIER schon mal gesehen - so schlimm fand ich das jetzt nicht ...) und kleidet er sich z. B. in pastelliges Creme, wird er möglicherweise von besorgten Mitmenschen direkt zum Arzt geschickt, weil er so blass und krank wirkt (kann ich bestätigen! :) ).

Nun denn ... - seit einigen Monaten halte ich mich also bei Neuanschaffungen weitestgehend an meinen kleinen Farbfächer und finde die Ergebnisse auch durchaus gut, wenngleich ich sagen muss, dass mich zum Beispiel Pinktöne deutlich mehr ansprechen als beispielsweise ein Tannengrün, welches sich ebenfalls im Fächer findet, das ich aber lieber im Wald sehe als in meinem Kleiderschrank. :)

Lederjacke: Gipsy
Pulli: United Colors of Benetton
Cargohose: Flashlights
Sneakers: adidas Superstar

Einen weiteren Wintertyp (meines Erachtens eindeutiger erkennbar als bei mir) findet Ihr übrigens in meiner Bloggerfreundin Sabine von "Bling Bling Over 50", die ebenfalls bei unserer Link-Up-Truppe dabei ist. Bei den anderen weiß ich nicht unbedingt, welcher Farbtyp sie sind - das ist aber auch nicht nötig, da bei unserer Aktion das Thema auch einfach ganz allgemein beleuchtet werden kann.

Hier sind alle Teilnehmer - viel Spaß beim Stöbern:


Kommentare:

  1. Super!
    erstmal noch guten Morgen :D ,das Outfit steht dir bombastisch! Pink mit schwarz ist eine tolle Farbkombi für dich ,bin begeistert <3

    Schönen Sonntag und liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Alos guten Morgen Wintertyp! Bei dieser Farbkombi, die dich zum Strahlen bringt, kann wirklich jede sehen wie gut die zu dir passen! LG vom Sommertyp. Sabina | Oceanblue Style

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre ja so gern der Winter, aber ich fürchte Pustekuchen! Eine echte Beratung muss ich zwar noch machen, aber die Zeichen stehen auf Herbst.
    Pink ist nämlich für mich die beste Farbe der Welt und wenn ich deine Bilder sehe bin ich hoch erfreut. Das oliv würde ich aber auch gern mal sehen. Gibt es nicht auch Mischtypen, die andere Farbtypen-Farben tragen können?
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe leider, außer ein bisschen von Wintertypen und dass ich die Farbe von den anderen 3 Jahreszeiten schon mal gesehen habe, keine Ahnung vom Rest. Andere wissen deutlich mehr vom Thema! ;)

      Löschen
  4. Hihihi, danke für diesen tollen Beitrag. :-) Genau so erging es mir auch die letzten Wochen. Als Modeneuling hatte ich mich auch erst mal auf die Online Farbtests gestürzt - mit gleichem Ergebnis: Hä? ;-)
    Deshalb habe ich diese Bloggeraktion auch schon sehnsüchtig erwartet.

    Mit der Einschätzung "Wintertyp" lag Frau Meyrose offenbar richtig. Die Farben stehen dir ganz ausgezeichnet! Tannengrün kann ich mir bei dir ebenfalls sehr gut vorstellen. Neugierig wäre ich jetzt auf die Gegenprobe in Orange und Creme ;-)

    Herzliche Grüße
    S.

    Jetzt schau ich mir die anderen Blogs an... *freu*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Orange in knallig hatte ich ja bereits an (siehe Link im Text) und Creme zwar nicht direkt, aber "beigebraun" hat bei mir einen ähnlichen Effekt. ;) Trotzdem hatte ich mir die Farben vor gar nicht allzu langer Zeit gekauft. Bin ja auch erst seit eineinhalb Jahren überhaupt beim Thema Mode mit dabei, wundere mich häufig über meine Käufe von vor einiger Zeit und lerne quasi täglich hinzu. :)

      Löschen
  5. Guten Morgen Gunda, ja pink steht Dir super! Du siehst hervorragend frisch drin aus. Ines hat Dich gut beraten. Och kann mir weiss an Dir echt gut vorstellen, bin gespannt wenn Du mal weiss trägst.... mach ein Foto für uns.
    Liebe Grüße Tina... die sich überlegt das Radtrikot ihres Mannes mit zum shoppen zu nehmen.... als Farbbeispiel:)
    Schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) - Warum auch nicht?
      Lieben Dank für das "hervorragend frisch".
      Weiß ist echt schwierig. Hatte gestern ein blaues T-Shirt mit weißem Einsatz an und fühlte mich wieder einmal sehr blass.

      Löschen
  6. Ahhh und ich bin neidisch auf deine pinken Superstars ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch neidisch auf alle, die Superstars in den Farben haben, die ich nirgendwo mehr finde!!!! Werden die eigentlich nachproduziert?

      Löschen
  7. Der Farbtyp ist bei anderen Menschen meiner Erfahrung immer einfacher zu erkennen, als bei einem selbst. Lustig fand ich, wie Sabine Gimm und Du im Mai beim Bloggertreffen vor weißer Wand nebeneinander gesessen habt. Ihr hattet sowas von dir gleichen Farben :)
    Weiter viel Freude beim Experimentieren wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Sabine trug Rot mit Blau und ich Pink. Oder was meinst Du genau?

      Löschen
    2. Augenfarbe, Haarfarbe, Gesichtsfarbe :)

      Löschen
  8. Liebe Gunda,
    Pink steht Dir sehr gut und die Schuhe sind der Knaller! Eine tolle Aktion der Ü 30 Blogger, ich bin begeistert.
    Ganz liebe Grüße
    Monika Styleworld40plus.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  9. Hi Gunda,

    hach ja, Deine Schwierigkeiten mit diesen Tests kann ich ABSOLUT nachvollziehen. Ich weiß nämlich auch nicht, welchen "Unterton" meine Haut hat...Wenn ich andere frage, ist es auch nicht hilfreich (Kollegin meint eher rosa, Kosmetikfachverkäuferin bei Karstadt meint eher gelblich, ja was nun? hängt vermutlich mal wieder vom Licht ab!). Ich glaube aber schon, die meinen die Originalhaarfarbe und nicht die gefärbte.
    Übrigens finde ich Dich tatsächlich in Orange auch nicht schlecht, zeig mal bei Gelegenheit das Oliv!

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp, werde ich machen. Wenn ich's nicht wieder vergesse. ;)

      Löschen
  10. Liebe Gunda,
    ich finde, dass diese Knallfarben dir super stehen, vor allem mit Schwarz zusammen. Die Online-Testst finde ich persönlich sehr schwierig - ohne entsprechendes Equipment und geschulte Augen. Aber egal, ob man sich nun einem Farbtyp zuordnet: Wichtig ist der Wohlfühlfaktor.

    Du bist in dieser Hinsicht auf jeden Fall meine Soulmate.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Doch, ich hab gleich auf Winter getippt, und dir stehen knallige Farben einfach mega gut!! Tolle Fotos wieder...

    Liebe Grüße
    jessi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gunda, ich finde Pink bei dir auch total gut, Online-Test finde ich gehen gar nicht , aber Farbberatung kann auch ganz einfach sein, wenn er gut gemacht ist. Bei meinem Frisör wird dieser total super gemacht, da brauchst du dich nur hinzusetzen und alles andere ergibt sich.
    LG Petra www.zeitlos-bezaubernd.de

    AntwortenLöschen
  13. Ich sehe Dich auch in kühlen Farben, so mal Grundsätzlich. Durch die dunklen Haare sicher eher Richtung Winter, als Sommer.
    Den Link hier
    https://www.beautyjunkies.de/forum/threads/119756-Der-12-er-Farbtypen-Thread
    finde ich persönlich sehr gut.
    Da geht es auch um Augenfarben, und auch sehr gut erklärt.
    Iris hat bei mir ja kommentiert, das ein graustichiges Oliv wegen meiner Augen funktioniert. Vielleicht gilt das bei Dir ja auch.
    LG Sunny, die Deine Herangehensweise ziemlich gut findet.

    AntwortenLöschen
  14. Die kräftigen Farben passen eindeutig zu Dir. Der Pulli ist wirklich ein Hingucker und dann noch die farblich passenden Schuhe dazu! Ich weiß nicht, welcher Farbtyp ich bin. Ich trage einfach die Farben, die mir gefallen :-).
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab' ich bisher ja auch gemacht, aber der Unterschied zwischen Gefall-Farben und denen, die mir wirklich stehen, KANN schon recht gravierend sein, und inzwischen sehe ich immerhin schon manchmal, dass ich mir noch vor gar nicht allzu langer Zeit einiges gekauft habe, was mir eigentlich gar nicht sonderlich gut steht. Okay, heutzutage passiert das natürlich immer noch mal, aber nicht mehr ganz so häufig. ;)

      Löschen
  15. Liebe Gunda,
    Du hast Dir ja richtig ernsthafte Gedanken gemacht. Sieh' das bloß nicht zu verbissen :) alles ist chic hier bei Dir im Blog - und heute ganz besonders. Dein Outfit würde ich gerne 1:1 übernehmen - nein, nicht wegnehmen, nur nachmachen ;) Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wegnehmen wäre auch ganz schön gemein, denn erstens hast Du sowieso schon viel mehr bunte Superstars-Schuhe als ich und zweitens friere ich doch so schnell. ;)
      Liebe Grüße zurück! :)

      Löschen
  16. Pink ist Deine Farbe und sie steht Dir ausgenommen gut :)) Klasse . Überhaupt kannst Du gut alle Farben von Deiner Farbpalette anziehen.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gunda,
    ich habe mich gerade durch euer Farbthema geschmökert.
    Sehr interessant geschrieben.
    Dir stehen diese Knallfarben aber auch wirklich sehr gut.
    Genau wie bei Sabine ist einem beim betrachten der Bilder gleich klar, dass diese Farben wie für euch gemacht sind.
    Viele Grüße,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
  18. Great post!

    http://helderschicplace.blogspot.com

    AntwortenLöschen