Montag, 1. Juni 2015

Grün gemustert

Erfreulicherweise können wir ja jetzt draußen in der Natur auf gaaaaanz viel Grün gucken (und halt auch mal dran riechen ;) ) ich liebe es sehr!

In meinem Kleiderschrank stehe ich hingegen mehr auf die Farben Rot, Pink oder auch Blau. Dessen ungeachtet ist vor Kurzem spontan ein Grünton bei mir eingezogen (HIER gab es damals ein Instagram-"Vorschaubild" und HIER erzählte ich über mein dazugehöriges Einkaufserlebnis), und zwar in Form einer Jacke, blazer-artig, aber nicht nur durch das Muster außergewöhnlich und im unteren Bereich schößchenartig ausgestellt. Der Stoff ist stretchig und lässt sich sehr angenehm tragen. Mal was Anderes!

Was mich ein wenig stört ist der bei geöffneter Jacke für meinen Geschmack zu sehr ins Auge fallende Reißverschluss bzw. vor allem dessen silberfarbene Schieber sowie die Tatsache, dass der Übertritt (diese Bezeichnung für das über den Reißverschluss gehende Stückchen Stoff habe ich von der nähbegeisterten und -erfahrenen Heidi gelernt! :) ) sich nicht mittels Knopf o. ä. an der gegenüberliegenden Seite befestigen lässt und somit meist etwas absteht. :-/




Blazer: Bettina B. Original
Polo-Shirt: Franco Callegari 
Rock: Tom Tailor
Strumpfhose: No name
Stiefeletten: Gabor

Kombinationsfreudig ist ein so auffälliges Kleidungsstück auch eher nicht. Macht aber nix, ich trage ja sehr gerne Schwarz. :)

Die liebe Ines hat für ihren Modejahr-Juni das Thema "maxi-muster" ausgewählt und fragte sich bereits selbst, was sie sich wohl dabei gedacht haben mag. (KLICK) ;)
War ich also heute Morgen noch der festen Meinung, mich in diesem Monat sicherlich nicht bei ihrer Collage einreihen zu können, werde ich es jetzt mit diesem Outfit doch tun, denn soooo viel größer sind einige der bisher bei ihr verlinkten Muster in den Outfits nun auch nicht. ;)

Wieso muss ich bei "maxi-muster" eigentlich bloß immer an Tapeten aus den 1970er Jahren denken ...?!?


Beherbergt Euer Schrank eigentlich auch extravagantere Teile? 
Tragt Ihr die häufig, oder habt Ihr den Kauf gar im Nachhinein bereut?
Ich bin gespannt auf Eure Geschichten und wünsche Euch eine schöne Woche!

Kommentare:

  1. Smaragd ist eine tolle Farbe . Und ich finde sie steht Dir ausgezeichnet . Ein Schößchen hebt Körperregion hervor , die man sonst gerne übersieht . Und mit schwarz kombiniert ist dieser Blazer 100 % ein Hingucker . Selbst als Einzelteil immer was besonderes . Schaut echt klasse aus :))
    Danke für´s verlinken .

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, Smaragd! Danke, Heidi! Ich hatte schon gegoogelt, wie man dieses Grün wohl nennt. ;) Und freut mich, dass Du's magst.

      Löschen
  2. Der Blazer ist wirklich sehr originell. Bei Grün musst du schon den exakten Ton treffen, um ihn zu kombinieren. Mit einer schwarzen Bluse, einer schwarzen Stoffhose und Pumps sieht das Ensemble sicherlich sehr elegant aus. Eine weiße Bluse geht vielleicht auch noch. Mir gefällt er. Ich persönlich mag es gern ein bisschen extravagant.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Rot finde ich das Kombinieren auch oft nicht einfach, aber Du hast Recht, Grün ist wohl noch schwieriger. Ich vertu' mich damit auch ständig und denke, es sieht anders aus als es in Wirklichkeit aussieht. Also niemals ohne den Kombinationspartner dabei zu haben, Kombinationsartikel aussuchen!

      Löschen
  3. Mein Mädchen-Ich klatsch gerade wild und freut sich. Schösschen sind so toll!
    Beim Zipper muss ich dir Recht geben, der fiel mir auch gleich ins Auge, wäre er schwarz würde er vermutlich besser untergehen, aber in Silber *hmm*
    Macht nix, jacke zu und gut. Dann kommt die Extravaganz noch besser raus.
    Ich hab übrigens ein paar Teile, aber trag sie so selten. Eigentlich schade drum.
    Hab einen schönen Abend, ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mein bisher erstes und einziges Schößchen. Hatte mal eine Art Blusentop mit Schößchen anprobiert, das sah absolut verboten aus. ;) Das hier ist okay. Macht schon was mit dem Reißverschluss, aber was willste machen? ;)

      Löschen
  4. Liebe Gunda, das Teil steht Dir hervorragend . Das mit dem Reißverschluss fällt mir jetzt so gar nicht so doll auf, wie es Dich stört.
    Ich besitze auch Muster, die hab ich eigentlich alle ganz gern.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Außer mit Streifen oder Punkten tu' ich mich schwer ... - lieben Dank für Deinen so positiven Kommentar. :)

      Löschen
  5. Super. Steht Dir hervortrefflich.
    Die Farbe, mit Schwarz kombiniert und auch vom Schnitt her.
    Klasse gewählt. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Muß lachen ,hatte beim Thema großen Muster ebenfalls die typischen Tapeten vor meinem geistigen Auge :D Aber in der Art wie du es zeigst könnte ich auch glatt etwas finden zum mitmachen.

    Finde den Grünton in deinem Blazer sehr hübsch ,grade zu schwarz ist dein Neuzugang ein schönes Highlight :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. ah vergessen zu schreiben .. also ich mußte jetzt grad nochmal gucken wegen dem Zipper ,mir fällt da nichts störendes auf. So verschieden sehen wir alle unsere Outfits gell :D

    AntwortenLöschen
  8. Auf dem ersten Bild dachte ich noch : "Na huch, eine Schürze..." aber als dann die anderen Bilder kamen, habe ich anerkennend genickt! Da hast Du Dir ja ein ganz besonderes Teil gegönnt. Der RV stört mich nicht, sieh es einfach als zusätzlichen Hingucker! Mit schwarz kombiniert gefällt mir Dein Blazer sehr gut. Von mir kommt ein "Gefällt mir!" Liebe Grüße, Bärbel ☼

    AntwortenLöschen
  9. Habe den Blogbeitrag gestern Abend schon gesehen und musste heute nochmal in Ruhe darauf gucken am PC. Der Blazer ist perfekt für Dich. Das Smaragdgrün steht Dir bestens. Die schwarzen Elemente lassen sich für Dich einfach kombinieren. Weil das Schwarz auch im Blazer ist, wirkt die Kombi mit schwarzem Rock oder Hose nie blockartig. Die Mustergröße ist perfekt für Deine Körperlänge. Am besten ist die vertikale Linie an der Körperseite, die in der Taille superschlank macht, weil man optisch auf den ersten Blick denkt, dass Du nur so schmal wie der grüne Teil bist. Der Kragen lenkt den Blick zum Gesicht. Der ausgestellte Teil an der Hüfte gleicht Deine Y-Körperform aus und sorgt für noch mehr optische taille.
    Den silbernen Reißverschlussteil hätte ich jetzt auch nicht gebraucht, einen schwarzen hätte ich besser gefunden. Aber so what - darüber würde ich bei dem ansonsten so perfekten Teil hinwegsehen und es als Execatcher definieren.

    Dein Flieder blüht schön. Der duftet bestimmt wunderbar.

    Darf ich bei den ganzen tollen Elementen noch einen konstruktiven Vorschlag zur Kombination anbringen? Versuche es mal mit einem Shirt ohne Kragen darunter. Wenn bei Deinen neuen von Lands' End eins in schwarz ist, nimm das bitte mal. Mir ist der "Kragen über dem Kragen" zu viel und das Poloshirt (sportlich) passt stilistisch nicht zum Blazer (extravagant). Sportlich und Extragavant zu mischen ist "schwierig". Kannst Du damit etwas anfangen?

    Viel Freude an dem besonderen Stück wünscht Dir Ines,
    die gerne mal extravagante Teile hat und sie entweder ganz oft (gelber Blazer, leider "auf") oder fast nie (Korsage) trägt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo - how, was für ein Kommentar! Gaaaaanz lieben Dank dafür, Ines - natürlich kann ich damit etwas anfangen! Und vielen Dank auch für den konstruktiven Vorschlag als Sahnehäubchen! Immer wieder gern! :)

      Über das "perfekt" bin ich dann allerdings doch erstaunt und vor allem hocherfreut! :) Dass das Teil soooo gut ankommt, hätte ich jetzt nicht gedacht, zumal ich mich selbst nach wie vor etwas lieber in Lederjacke o. ä. als im Blazer sehe ... - Ihr aber offenbar nicht ...?!?

      Löschen
  10. Superchice Jacke, liebe Gunda! Zu Deiner Frage: Ja, ich habe auch so ein paar Stücke, die neben sich keine Konkurrenz vertragen (die man also nur mit schlichten Teilen kombinieren kann). Deine könnte ich mir aber auch nur mit einer weißen Bluse drunter und ggf. einer Jeans vorstellen.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen