Samstag, 8. November 2014

Fan von ... Lederjacken!

Ich erwähnte es bereits einmal in einem älteren Beitrag (KLICK): Es gibt da noch eine eeeeeewig alte (Herren-)Lederjacke (80er/90er-Jahre-Stil) in meinem Schrank, die ich nicht einfach in die Altkleidersammlung geben mag, da sie anno dazumal echt teuer war und im Übrigen kaum Abnutzungserscheinungen aufweist. Ich habe sie einfach zu selten getragen (ja, eine ganz miserable Modemathematik - lieben Gruß an Ines, von der ich dieses schöne Wort gelernt habe. :) ), und weil dem so war, ich ein schlechtes Gewissen hatte (eine Lederhose besaß ich auch einmal und trug sie ebenso selten ...) und fürchtete, bei Leder gehe es mir möglicherweise immer so, habe ich mir auch gut 25 Jahre lang keine weitere Lederjacke gekauft.

Mit meiner neuen Wahrnehmung von Mode - verbunden mit dem Beobachten und Studieren anderer weiblicher Wesen und Fashion-Blogs - änderte sich in diesem Jahr ja so einiges und es zogen kurz nacheinander 2 Lederjacken des gleichen Typs - lediglich in unterschiedlicher Farbe - bei mir ein. Ich zeigte sie schon einige Male - wenn Ihr gucken wollt, einfach mal rechts das Label "Lederjacken" klicken, dann werden alle Beiträge zum Thema angezeigt. :)

Inzwischen scheint es so, als reichten mir diese beiden Neuerwerbe bereits, um ein gewisses Suchtpotenzial auszulösen. Ich liebe es, diese Lederjacken zu tragen! Sie passen zu mir, sehen cool aus, sind bei "neutralem" Wetter - da nicht sehr schwer, aber dennoch wärmend und vor Wind schützend - wunderbar für Spaziergänge geeignet und eignen sich im Gegensatz zu vielen anderen Jacken auch bestens für den "Innendienst" im Büro. Zudem sind die meisten Lederjacken per se extrem kombinationsfreudig. Zu Kleidern kann beispielsweise eine Biker-Jacke aus Leder ebenso gut aussehen wie zu einer Rock und Pulli-Kombination oder zu Jeans mit T-Shirt.

Hier also meine Lederjacke Nummer 3 - im Stil meinen beiden ersten sehr ähnlich, aber dieses Mal aus Wildleder und im Übrigen als echtes Schnäppchen ergattert. :) Farblich passt sie bestens in den Herbst und ich fühle mich super wohl in diesem Look.



Meine geliebten Biker-Boots (KLICK) sind auch wieder einmal dabei! :)




Loop: styleBREAKER
Lederjacke: Tom Tailor
Tunika: Lands' End
Rock: Vero Moda
Strumpfhose: No name
Biker Boots: Unisa

Zu guter Letzt - öhm ... welch ein Kontrast! (nein, ich meine nicht das Foto über diesem Text, aber dazu passt die Aussage selbstverständlich auch! :) ) - eine Collage meiner eingangs erwähnten uralten Herren-Lederjacke Größe 50 (mit Klick auf's Bild wird selbiges größer - für den Beitrag muss diese Verkleinerung jedoch ausreichen, ist mir nämlich ein kleines bisschen unangenehm ...). Falls jemand Interesse daran hat oder jemanden kennt, der daran Interesse haben könnte und sie für kleines Geld tatsächlich tragen (oder auch sich etwas Neues daraus basteln - auf alle Fälle irgendwie sinnvoll verwenden!) möchte, würde ich mich sehr über eine Kontaktaufnahme freuen.

Kommentare:

  1. Moin,

    die Jacke ist toll, die Farbe klasse und das Outfit gefällt mir richtig gut :-).

    Lederjacken sind klasse. Ich erinnere mich noch an mein erstes Exemplar, das ich buchstäblich getragen habe, bis es auseinander fiel.

    Vergangene Woche habe ich in Sevilla eine graue Wildlederjacke gekauft und mich riesig über das gute Stück gefreut. Bis ich sie heute nacht nach der Rückkehr aus dem Urlaub aus dem Koffer holte. Der wurde scheinbar beim Verladen auf dem Flughafen durch einen Regenschauer geflutet. Alles, aber auch wirklich alles im Koffer war klatschnass. Inklusive der Lederjacke und einem Paar Wildlederstiefel, die ich mir ebenfalls im Urlaub gekauft habe. Grumpf. Jetzt ist beides halbwegs trocken und hat wunderbare Wasserränder. Ich geh heulen...

    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Fran,
      schön, dass Du wieder da bist. Hab' Dich schon vermisst! <3
      Das mit Deinem Koffer ist ja fies! So ein Riesen-Mist. Kann man da jemanden zur Verantwortung ziehen? Vermutlich nur mit irrsinnig viel Aufwand und darauf hat man meist keine Lust, nicht wahr? Oder doch? Ich würd' zumindest mal fragen!
      Och menno ... - tut mir echt Leid. :(

      Löschen
    2. Moin,

      ich werde auf jeden Fall versuchen, über den Reiseveranstalter irgendetwas zu erreichen. Aber ich sehe da eigentlich schwarz. Menno, sowas blödes ist mir in den letzten 49 Jahren nicht passiert... und alles nur, weil ich meinem lieben Töchterchen den guten Rimowa-Koffer abgetreten habe und ihren alten genommen habe. Buäh, mache ich nie wieder. Ihre Klamotten waren trocken.

      Inzwischen habe ich beschlossen, die Wasserränder auf der Jacke als Zeichen der Individualität zu sehen. Wie ich den roten Fleck von diesem blöden Handtuch, das unbedingt abfärben musste, erklären soll, ist mir noch unklar. Vielleicht mit der Sozi-Vergangenheit meines Vaters oder so. Hilft ja alles nix.

      Liebe Grüße
      Fran

      Löschen
  2. Ja. Man sieht, dass Du Dich in der lederjacke wohlfühlst. Ich habe eine ähnliche wie Du aus den frühen 90ern. Auch mit Gürtel geht aber etwas weiter runter. 500 DM waren damals ne Stange
    Geld. Aber meine ist zwar weich, aber schwer und nichts für den Raum. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, meine ALTE Jacke war auch rein für draußen. Schwer außerdem!

      Löschen
  3. Ich versteh dich, ich bin auch ein Lederjackenfan...und mir gefällt dein Look sehr gut, vor allem mit den Stiefeln...meine Lieblingsjacke ist übrigens eine Uralte (ich war glaub ich 15, als ich die auf nem Flomarkt gekauft hab) Motorradjacke...

    lieben Gruß,Dani

    AntwortenLöschen
  4. Das Tuch finde ich klasse zur Jacke. Bei der Jacke mag ich am liebsten den Schnitt, die langen Nähte strecken den Oberkörper schön und sie ist perfekt auf Figur geschnitten und sitzt wirklich gut. Kann gut verstehen, dass Du sie haben "musstest".

    Ja die Modemathematik ist manchmal so böse wie fiese Geometrie ;) Bei Lederjacken in hoher Preislage ist das Risiko schon da, dass sie nicht aufgehen wird ... kenne ich bei Lederjacken auch. Im Leben habe ich 4 besessen und 1 Ledermatel. Eine davon lebt noch und keine wurde ein wirkliches Lieblingsteil, wobei ich sie durchaus alle getragen habe - aber eben für den Preis nicht genug.
    Viel Freude am neuen Schätzchen wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci. Nun - meine schwarze "Tiffy" von Gipsy ist ja bereits ein absolutes Lieblingsteil - und die war KEIN Schnapper. Geht doch. ;)

      Löschen
  5. Hallo Gunda,
    gut gefällst du mir mit deiner Lederjacke, die würde ich auch noch tragen.
    Gestern hast du bei mir einen Kommentar hinterlassen, doch dann wieder gelöscht, ich konnte aber noch lesen, dass dir die Kette vom Comma gut gefällt. Habe sofort geforscht doch leider nicht mehr gefunden. Vielleicht gibt es sie ja noch in dem einen oder anderen Laden, einfach immer mal schauen, falls du an einem Comma-Laden vorbeikommst.
    Warum hast du den Kommentar eigentlich wieder gelöscht?
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, liebe Gaby, ich habe meinen Kommentar von gestern bei Dir wiederholt. Ich war unkonzentriert und hatte Dir versehentlich 2 Kommentare in einem geschickt, von denen der zweite für einen anderen Blog bestimmt war - das konnte ich so nicht stehen lassen ... ;) Danach hatte ich eigentlich noch mal kommentiert, aber das wiederum ist nicht erschienen. War wohl nicht mein Abend gestern. Sorry!!!!

      Löschen
  6. Ich liebe Lederjacken auch - sie sind unglaublich praktisch und sehen trotzdem immer gut gestyled aus :) und die Farbe deiner Jacke finde ich besonders schön :) eine Farbe, die man nicht an jeder Ecke sieht und trotzdem passt sie perfekt in die Herbstzeit! Dein Rock gefällt mir übrigens auch super :) eine schöne Kombi :) LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gunda, also richtig schick mit deiner Lederjacke als Blickfang, weil alles andere in den Hintergrund rückt. Witzige Bildidee vor dem flotten Fräulein;-) Aber auch dein Rock gibt dem ganzen Pepp und schön zu sehen wie du es in deinem Stil umsetzt hast. Trendy und trotzdem bleibst du dir treu. LG Sabina qOceanblue Style

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, mit dem "Fräulein" kann ich optisch leider nicht mithalten. ;)
      Lieben Dank für Deine Worte - haben mich sehr gefreut!!

      Löschen
  8. Muss ich etwas zu Lederjacken sagen? Ich liebe sie einfach. Deine Lederjacke ist ganz nach meinem Geschmack. Farbe und Form sehen toll aus.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen