Samstag, 5. Juli 2014

Trutschig?

Heute zeige ich Euch das Kleid, welches ich 2013 zum Abi-Ball meines Sohnes eigentlich zu tragen gedachte, wo ich jedoch am Ende dennoch feige wieder auf Hosen ausgewichen bin (ich erwähnte es bereits HIER):



Im Winter trug ich es schon einmal mit 'nem rosafarbenen Rollkragenpulli drunter (hmmm ... weiß nich' ...) und habe es jetzt mal in Kombination mit einem ohne Kleid drüber viel zu eng sitzendem rot-weißen Ringelshirt probiert.

Dazu rot-braune (tja, unglücklicherweise nicht rot-schwarze ...) "Pumps" (? - oder wie nennt man diese Art Schuhe, wenn sie mittig und hinten offen sind??) sowie eine hübsche, lange Herzkette, welche ich kürzlich beim Sommerfest der Firma Deerberg (ich berichtete darüber HIER) an einem Stand auf der grünen Wiese erstand, wo eine Dame ihre Handwerkskunst (vornehmlich bestehend aus Glasperlen, welche sie aus alten Flaschen fertigt) vorstellte. Unser letztes Bargeld ging dafür drauf, aber es lohnte sich. Ich finde die Kette wunderschön!

Beim Kleid hingegen bin ich nicht sicher. Fühle mich darin zwar sehr wohl, weil es einfach locker fällt und man durch die Länge auch auf nichts achten muss ("Kind, halte die Beine zusammen."), aber eben jene Länge und noch dazu das Muster des Stoffes lassen mich doch ein wenig zweifeln ... Ein wenig "trutschig" sehe ich darin schon aus.

Oder wie seht Ihr das?

Location: Elbe-Seitenkanal bei Lüneburg



Die Struktur des Kleidermaterials aus der Nähe betrachtet
Armschmuck
Langarmshirt: Conley's
Kleid: Yessica (C&A)
Strumpfhose: No name
Pumps: Remonte Dorndorf

Die Outfit-Fotos hat wieder meine Tochter (auf die ich übrigens gerade besonders stolz bin, weil sie uns ein ausgesprochen schönes Abiturzeugnis präsentiert hat! *Knutsch! <3*) geschossen, und da die Jugend deutlich experimentierfreudiger ist, als der Herr Gemahl, gibt es abschließend noch ein lustiges "Flugfoto":



Lasst es Euch gut gehen und turnt ruhig auch mal wieder ein bisschen herum! :)

Kommentare:

  1. Hi Gunda,

    Deine Schuhe, würde ich sagen, sehen aus wie Mary Janes. Also Pumps mit einem Riemen quer drüber. Die mag ich auch sehr gerne, weil man darin mehr Halt hat als in klassischen Pumps. Das Kleid finde ich nicht truschig, es kommt halt auf die Kombi an. Mit dem Shirt hast Du es doch schön aufgelockert. So wie Du es gestylt hast, wirkt es auf mich fast wie ein 60s-Kleid, das ist doch sehr chic. Ein schön schlichtes Kombiteil, Dein Kleid.

    Lg, Annemarie

    AntwortenLöschen
  2. Also trutschig siehst Du keinesfalls in diesem Kleid aus. Da machst Du Dir viel zu viele Gedanken. Ich finde sogar, dass es Dir richtig gut steht und der Schnitt sowie Länge optimal sind. Das Ringelshirt passt perfekt dazu.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  3. Das Outfit wäre finde ich super lässig, wäre das Kleid aus schwarzem Shirtstoff. Es ist aber aus schwarzer Spitze. Ichwürde da nichts drunter quetschen. Zieh es mal ganz pur an. Durchsichtige Strümpfe. Schlichte schwarze Pumps oder Ballerinas.
    Eine kleine Strickjacke. Blazer. Eien rote Lederjacke.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich Sunny zu. Der Stilmix mit dem Ringelshirt passt für mich nicht zum Kleid. Die Kette mag ich sehr und das letzte Sprungfoto ist toll.
      Die Schuhe sind für mich Sandaletten (wobei bei denen eigentlich die Zehen rausgucken). Mary Janes war mein erster Gedanke (wobei die hinten geschlossen wären). Ist irgendwie eine Mischung aus Pumps, Mary Jane und Sandalette. Einfach Schuhe halt ;)
      LG Ines

      Löschen
  4. haha, ja, bei meiner tochter bin ich auch am gelösten - da gibts ja auch wirklich nichts, was sie noch nicht kennt - da brauch man sich echt keinen kopp drum machen!
    oufit steht dir! shirt und schuhe gut abgestimmt! gefällt :-D
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  5. Trutschig finde ich das Kleid nicht. Du könntest es gut pur tragen ohne ein Shirt darunter. Da du schlanke Beine hast, passt auch gut eine helle Strumpfhose dazu. Die roten Schuhe finde ich richtig klasse. Noch eine rote Clutch dazu und eine schwarze Stola. Wäre ein perfektes Abend-Outfit.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Trutschig????
    Das Kleid ist doch überhaupt nicht trutschig!!!
    Wenn du mal was trutschiges sehen möchtest, dann kannst du dir (bitte!) mal irgendwann die Bilder ansehen, die ich demnächst machen werde um sie Sunny zu schicken.
    DAS ist trutschig.
    Ich finde dein Kleid richtig hübsch.
    Aber warum so eine dunkle Strumpfhose im Sommer? Ist dir das nicht zu warm?
    Ich kenne mich ja in Modefragen nicht aus, aber ich hätte keine oder eine helle dazu getragen.
    Aber trutschig......? Neee.......
    Viele liebe Grüße,
    Luzerne

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde dir stehen Kleider um ein Vielfaches besser als Hosen! Zauberhaft fast mädchenhaft siehst du in einem Kleidchen aus!!! Und ganz und gar NICHT NICHT NICHT trutschig!!!! Vergiss das mal lieber!
    Klasse kombiniert mit dem Ringelshirt und die schwarze Strumpfhose finde ich sogar sehr passend in diesem Fall und die Schuhe .... also die gefallen mir fast noch mehr als dein Kleidchen! Tolle Farbe und mal ganz anders als die Schuhe die man heute so überall sieht!!
    Du hast so langsam Modell-Qualitäten entwickelt liebe Gunde.. deine Posen sind ja GNTM-verdächtig! ;)

    ganz viele liebe Grüße
    Dana :)

    AntwortenLöschen
  8. Nein das kleid ist nicht trutschig . Aber wenn ich ehrlich sein darf ... Zieh mal helle Strümpfe dazu an , einen Schuh mit etwas mehr Absatz , das kleid ohne Pulli drunter und eine Clutsch und schon bist Du super chic und elegant .
    LG Heidi

    AntwortenLöschen