Freitag, 23. Mai 2014

Das "Verschränkte-Arme-Outfit"

Am Morgen steigst du in die von dir ausgewählten Kleidungsstücke und denkst dabei eigentlich schon: "So GANZ richtig fühlt sich das nicht an.".

Es ist bequem, aber du verspürst nicht unbedingt das Bedürfnis, Fotos von dir schießen zu lassen, lässt es jedoch trotzdem zu, weil du auf Fotos von dir einfach besser beurteilen zu können glaubst, wie die Kleidung an dir wirkt (vor dem Spiegel stehend funktioniert das nicht so, und außerdem können deine Blog-Leser so etwas dazu sagen ;) ) - du willst schließlich daraus lernen!

Am Abend schaust du die Fotos an und denkst nur: Nee.

Dir fallen direkt Bereiche an dir ins Auge, von denen du nicht möchtest, dass sie dir oder anderen auf deinen Outfitfotos direkt ins Auge fallen, und das einzige Bild, welches dir einigermaßen zusagt ist das mit den verschränkten Armen.

So soll das aber nicht sein ...

Na gut, okay - eins der nicht ganz so schlimmen Fotos mit nicht verschränkten Armen zeige ich Euch auch noch.

Ich denke, ich nehme schon mal für mich mit, dass Dreiviertel-Ärmel scheinbar nicht so optimal für mich sind, richtig?

Was noch? Any Ideas? 


Longshirt: sheego
Rock: Tom Tailor
Strumpfhose (ribbed tights): Lascana
Stiefeletten: Gabor


Kommentare:

  1. Was ist mit dem Outfit? Ich mag es!
    Bei dem zweiten Bild denke ich, dass andere Unterwäsche gut wäre. Kennst Du meine "Dealerin" Frau Naujoks von Only 4 Womannin Lüneburg? Habe gerade diese Woche Nachschub geordet und mir senden lassen.
    3/4 Arm ist OK. Kann ich nichts gegen sehen.
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2 Kommentare - 2 Meinungen. :)

      Tja, das mit der Unterwäsche ist so 'ne Sache. Weißt Du, wie viele unterschiedliche BH-Sorten ich schon angezogen hab'? Und eigentlich ist der auf dem Foto unter'm Shirt nach etlichen Fehlkäufen immer noch meine 1. Wahl: Prima Donna Satin.
      Deine Frau Naujoks kenne ich noch nicht. Könnte sie ja mal testen. :)
      Ein tolles Wochenende für Dich (Euch)! :)

      Löschen
    2. Ja, kann mir gut vorstellen, wieviel Wäsche Du schon probiert hast. Nicole Naujoks findest Du hier:
      Große Bäckerstraße 18
      Glockenpassage

      Sie ist nicht jeden Tag selbst im Laden, wenn meist ab 14 Uhr oder Samstag und ich lasse mich nur von ihr selbst beraten. Die hat für alle Größen (auch selten vorkommende Kombis aus Unterbrustweite und Körbchengröße) das passende Modell bzw. kann es beschaffen und macht gute Preise. Von Sport-BH über meine Bodys bis zu highsexy Dessous gibt es da alles in einem winzigen Laden. Ich bekomme übrigens keinr Provision ;)
      Geniess die moderate Sonne heute!

      Löschen
  2. Das steht Dir nicht.
    Du hast recht.
    Es macht Dich breiter, als Du bist.
    Wie groß bist Du eigentlich?
    Kürze das Shirt, dass es hoizontal mit den Ärmeln abschließt.
    Oder Du trägst es mit Gürtel, steckst es in den Rock. Eine Taille muss her. Deien Beine sind zu kurz für die Länge des Oberteils. Ohne Rock, mit der Hose von der Konfirmation könntest Du auch mal testen. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sunny, wenn das Shirt mit den Ärmeln abschließen würde, trüge ich bauchfrei. Never ever! ;)
      Aber die Idee mit der Hose find' ich gut.
      1,72 m bin oder war ich mal.
      Was ist eine Taille?
      ;p
      LG
      Gunda

      Löschen
  3. Liebe Gunda,
    ich hab jetzt wirklich ganz genau hingaschaut. Ich finde nix, was mich stören würde. Im Gegenteil, es ist ein lässiger Alltagslook, den Du mit den lila Strümpfen gut ergänzt hast. Wenn Du Dich darin gut fühlst, ist doch alles in Ordnung. Es gibt Tage, da mag ich kein einziges Foto von mir. Schau ich die gleichen Bilder eine Woche später an, find ich sie Klasse. Sei nicht so kritisch mit Dir, Mode mus Spaß machen, in erster Linie.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für Deine aufmunternden Worte, Sabine. Ja, Mode soll Spaß machen - aber mir macht sie halt an mir nur dann Spaß, wenn zumindest ich mich darin auch leiden mag. Und bei diesem Longshirt ist das halt nur mit verschränkten Armen so richtig der Fall. ;)

      Löschen